10 familienfreundliche Skigebiete direkt vor der Haustür

Skiurlaub mit der ganzen Familie? Das geht und macht eine Menge Spaß. Wir stellen dir hier die 10 familienfreundliche Skigebiete in deiner Nähe vor.

Familienfreundliche Skigebiete sollten Pisten alle Schwierigkeitsgrade bieten

Familienfreundliche Skigebiete sollten Spaß und Action für alle Familienmitglieder bieten © Kanton Glarus

Kategorie Wintersport & Weihnachtszeit

Datum 20/10/2016

Weißer Schnee, eine atemberaubende Bergkulisse und rasante Abfahrten – bald ist es so weit und die Skisaison startet!

Damit das Vergnügen auch ein Spaß für die ganze Familie ist, müssen aber ein paar wichtige Vorraussetzungen erfüllt sein: Eine gute Skischule, einfache Pisten und Möglichkeiten zum Spielen sind beispielsweise Bedingungen, die ein familienfreundliches Skigebiet erfüllen sollte.

Hier präsentieren wir dir 10 familienfreundliche Skigebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sowohl für die großen als auch für die kleinen Familienmitglieder geeignet sind.

Noch mehr spannende Tipps für den perfekten Skiurlaub? Egal, ob Skianfänger, Profi oder Après-Ski-Fan – lass dich jetzt inspirieren von unserer großen Ski-Themaseite

Für alle, die nach Action außerhalb der Skisaison suchen, bietet der momondo Trip Finder interessante Reiseziele:

Inspiration für Aktivurlauber

Sudelfeld, Bayrischzell, Deutschland

10_familienfreundliche_skigebiete_bayrischzell
Der Wendelstein ist in Sichtweite des Sudelfelds und einer der beeindruckensten Berge in der Umgebung.

Das Skigebiet Sudelfeld, eines der größten der deutschen Alpen, bietet Familien mit Kindern pures Skivergnügen.

Das Sudelfeld liegt nur 80 km von München entfernt und ist mit dem Auto schnell erreichbar. Das Skigebiet bietet 32km präperierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade – viele davon liegen in der blauen Kategorie, die gut zum Üben geeignet ist und auch von Anfängern sicher gemeistert werden kann.

Lust auf etwas Neues? Schau dir die besten Skigebiete in den nordischen Ländern an!

Speziell für Kinder gibt es zwei großflächig abgegrenzte und liebevoll eingerichtete Areale: Das SNUKI-Kinderland ist für die allerkleinsten Gäste und bietet die Möglichkeit, das Skifahren mit lernorientierten Hilfen auf spielerische Art und Weise zu erlernen. Immer wieder lässt sich auch das Maskottchen des Skigebiets blicken und hilft bei den ersten Schwüngen. Das zweite Kinderland, der Wintererlebnispark mit Snowtubingbahn und Übungshang, ist ebenfalls eine sehr gute Adresse für die Kleinen.

Für Kinder von vier bis sechs Jahren wird der „Zwergerlunterricht“ angeboten und Eltern machen es sich währendessen in der „Elternlounge“ gemütlich.

Auch für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder wird in der neuen Actionwelt mit Funpark und Funslope viel geboten. Die Nutzung aller Skiareale ist im Skipass natürlich inklusive.

Kosten: Ein Familientagesskipass kostet 80€. Dieser gilt für Eltern und alle eigenen Kinder bis einschließlich 15 Jahren und beinhaltet das komplette Skigebiet Sudelfeld.

So kommst du hin: Von München aus bist du mit dem Auto in einer Stunde da.

Finde Hotelangebote in Bayrischzell

Bad Hindelang, Deutschland

Familienfreundliche Skigebiete bestechen auch durch Aktivitäten abseits der Piste
Familienfreundliche Skigebiete bestechen auch durch Aktivitäten abseits der Piste © Bad Hindelang Tourismus

Ferien im Allgäu sind immer ein besonderes Erlebnis. Der Mix aus Erholung, Sport und der ursprünglichen Natur werden von Allgäu-Fans sehr geschätzt. Bad Hindelang ist da keine Ausnahme – und ein tolles Ziel für skibegeisterte Familien.

Das Skigebiet ist klein, aber fein: Auf insgesamt 30 Pistenkilometern warten sanfte und leichte Pisten für Anfänger sowie anspruchsvollere Abfahrten für die Spezialisten. Dabei hat sich Bad Hindelang auf passende Angebote für Groß und Klein spezialisiert: Der 20.000 Quadratmeter große Lern-und Actionbereich bietet einen Märchenwald, Slalompisten, einen Rodelberg mit 3 Strecken, Skischulen für Kinder und vieles mehr.

Trotz des großen Angebots wirkt der Ort mit langer Tradition entspannt und ruhig. Hektik ist hier ein Fremdwort und statt Après-Ski wartet Hüttenzauber auf dich – das familienfreundliche Skigebiet ist für alle geeignet, die es eher etwas gemütlich lieben.

Kosten: Skipässe kosten 36€ pro Tag für Erwachsene, 28€ für Jugendliche und 19€ für Kinder. Mit der Bonusgästekarte Bad Hundelang PLUS bekommt man während des Winterurlaubs einen Gratis-Skipass.

So kommst du hin: Bad Hindelang kannst du von München aus innerhalb von zwei Auto-Stunden erreichen.

Finde Hotelangebote in Bad Hindelang

Winterberg, Deutschland

Das bezaubernde Winterberg im Sauerland ist perfekt für ein Skiwochenende mit der Familie
Das bezaubernde Winterberg im Sauerland ist perfekt für ein Skiwochenende mit der Familie © Jochen Tack / Alamy Stock Photo

Für den perfekten Skiurlaub muss man nicht immer 10 bis 12 Stunden mit dem Auto unterwegs sein. Mit einer Fahrzeit von 2 bis 3 Stunden – je nachdem, aus welcher mitteldeutschen Stadt du kommst – ist der wunderschöne Winterberg im Sauerland der perfekte Ort für einen schönen Wochenend-Skiurlaub mit der ganzen Familie.

Dabei hat deine Familie die Qual der Wahl: In Winterberg warten zehn Skigebiete mit 83 Abfahrten und 50 Kilometern Gesamtlänge aller Schwierigkeitsgrade auf dich. Sehr flache Kinderpisten runden das Angebot zum Lernen und Üben ab.

Mal wieder rodeln gehen? Auch dann ist das Skigebiet rund um den Winterberg eine gute Wahl und besticht mit einer großen Auswahl an Rodelhängen, die teilweise sogar mit einem Lift und Flutlicht ausgestattet sind.

Wer sich im „Snowtubing“ versuchen will, kann in der SnowWorld Züschen in einem dicken Gummireifen die Hänge hinunter düsen.

Kosten: Winterberg ist als Skigebiet sehr preiswert. Ein Skipass für Erwachsene kostet 34€ für einen ganzen Tag und Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren können in Begleitung eines zahlenden Erziehungsberechtigten kostenlos auf die Piste. Im Skiverleih können Skier sowie Schlitten günstig ausgeliehen werden und eine Übernachtung in einem schönen Gasthof mit Wellnessbereich gibt es schon ab ca. 30€ pro Person.

So kommst du hin: Von Köln, Dortmund und Frankfurt ca. 2 Auto-Stunden.

Finde Hotelangebote in Winterberg

Schwäbische Alb, Deutschland

Die Schwäbische Alb bietet auch abseits der Pisten einiges, hier das Schloss Lichtenstein
Genug vom Skifahren? Dann ist ein Besuch des Schloss Lichtensteins nahe der Schwäbischen Alb empfehlenswert © Polybert49

Die Schwäbische Alb, ein Mittelgebirge, das sich quer durch Baden-Württemberg zieht, begeistert Naturfreunde mit Gebirgslandschaften und Talebenen.

Insgesamt bietet die Schwäbische Alb etwas mehr als 47 familienfreundliche Pistenkilometer auf bis zu 980 m Höhe. Deine Familie wird hier keine alpinen Verhältnisse antreffen, aber die vielen flachen Pisten machen definitiv Spaß und sind gerade für Anfänger gut geeignet.

Für einen Ausklang nach dem Skifahren sorgen gemütliche Skigaststätten und auch abseits der Pisten kann viel unternommen werden: Wildgehege, Erlebnisparks und diverse Abenteuerspielplätze lassen auch bei den Kleinen nie Langeweile aufkommen. Ist das Wetter für Aktivitäten im Freien mal nicht so gut, lohnt sich ein Besuch beim Schloss Lichtenstein oder bei der Burg Hohenzollern. Auch Städte wie das malerische Tübingen oder die Landeshauptstadt Stuttgart sind nicht weit entfernt.

Die Skigebiete der Schwäbischen Alb bieten übrigens ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Kosten: Skipässe gibt es schon ab 4€ bis 24€.

So kommst du hin: Von Stuttgart trennt dich nur eine Auto-Stunde zum Skigebiet.

Finde Hotelangebote in der Schwäbischen Alb

Naturschnee-Skigebiet Glungezer, Österreich

Das Skigebiet Glungezer hat ein großes Angebot auch für die ganz kleinen Gäste
Das Skigebiet Glungezer hat ein großes Angebot auch für die ganz kleinen Gäste © Allie_Caulfield

Das Naturschnee-Skigebiet Glungezer sollte auf keiner Liste für familienfreundliche Skigebiete fehlen. Familien schätzen die kleinen Liftanlagen, die urigen Hütten und die Gemütlichkeit am Glungezer – und das alles vor einer wunderschönen Naturkulisse.

Man findet eine gute Mischung aus blauen und roten Skipisten, die sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Skifahrer fordern. Apropos: Die 10km lange Abfahrt des Naturschnee-Skigebiets Glungezer ist die längste in Tirol.

Direkt an der Talstation befindet sich ein liebevoll gestaltetes Übungsgelände der Skischule Ostrachtal, das mit einem Märchenwald, Zauberteppichen und Schneekarussel aufwarten kann. Für Kinder ab 3 Jahren wird hier auch eine Mittagsbetreuung angeboten.

Kosten: Im Vergleich zu anderen Skigebieten ist der Glungezer recht erschwinglich. Ein Skipass für einen Tag kostet 29€ für Erwachsene, für Jungendliche 23€ und für Kinder 17,50€.

So kommst du hin: Am besten fährst du mit dem Auto, denn das Skigebiet ist etwa 20 min von Innsbruck entfernt.

Finde Hotelangebote im Skigebiet Glungezer

SkiWelt Wilder Kaiser, Österreich

Es gibt nichts, was es im größten Skigebiet Österreichs nicht gibt: Das vielfältige Skigebiet – mehrfach zum besten der Welt gekürt – bietet 280 Pistenkilometer auf über 90 Bahnen. Klar, dass da auch Familien auf ihre Kosten kommen!

In der Gegend gibt es über 22 Skischulen, bei denen Kinder ab 2 Jahren das Skifahren erlernen können. 4 Funparks bieten Abwechslung für die Fortgeschrittenen unter den Familienmitgliedern und auf 3 Rodelbahnen können Groß und Klein jede Menge Spaß haben.

Falls die Eltern einmal alleine auf die Piste wollen, wird eine ganztägige Kinderbetreuung im Tal und auf dem Berg angeboten.

Und auch abseits der Piste gibt es viel zu erleben. Jede Woche bieten die Kaiser-Gemeinden geführte Aktivitäten an. Highlights sind beispielsweise eine Hundeschlittenfahrt, Nachtwanderung oder Lagerfeuer.

Eine Tageskarte in der Hochsaison kostet 47€ für Erwachsene, 35,50 € für Jugendliche und 23,50€ für Kinder. Für Familien gibt es aber viele lohnenswerte Ermäßigungen, wie beispielsweise die Jungfamilienkarte, die Eltern abwechselnd nutzen können. Kauft mindestens ein Elternteil einen Skipass von 3 Tagen, fahren Kinder unter 15 Jahren umsonst.

Kosten: Eine Tageskarte in der Hochsaison kostet 47€ für Erwachsene, 35,50€ für Jugendliche und 23,50€ für Kinder. Für Familien gibt es diverse lohnenswerte Ermäßigungen wie beispielsweise die Jungfamilienkarte, die beide Elternteile abwechselnd nutzen können. Kauft ein Elternteil einen Skipass von 3 Tagen, fahren Kinder unter 15 Jahren umsonst.

So kommst du hin: In weniger als 2 Auto-Stunden bist du von München aus im Skigebiet.

Finde Hotelangebote in der SkiWelt Wilder Kaiser

Schmittenhöhe Zell am See, Österreich

Die Aussicht von der Schmittenhöhe ist einfach fantastisch
Die Aussicht von der Schmittenhöhe ist einfach fantastisch © Cristian Bortes

Die Schmitten ist der bevorzugte “Familienberg” bei Salzburgern und in den örtlichen Skischulen haben schon etliche Skifahrer ihre ersten Schwünge gemacht. 138 Pistenkilometer, 50 Seilbahnen und Lifte sind die trockenen Daten für dieses familienfreundliche Skigebiet – und die wunderschönen Aussichten gibt es gratis dazu.

Die Kleinsten sammeln auf dem Zauberteppich oder im „Schmidolins Drachentunnel“ erste Erfahrungen, für die Größeren gibt es in „Schmidolins Drachenpark“ diverse Übungsmöglichkeiten. Zwei Kinderländer und Sessellifte mit kinderfeundlichen Schließmechanismen gehören auch dazu.

Ein Highlight für die ganze Familie ist die einzigartige „Funslope XXL“, die eine abwechslungsreiche und spannende Zeit zusammen garantiert. Die neue Kidsslope bei der Glocknerwiese eröffnet dieses Jahr und wird bestimmt für viele weitere Abenteuer sorgen. Eltern aufgepasst: Kinderbetreuung gibt es auf der Schmittenhöhe natürlich auch.

Ein guter Anlaufpunkt ist das Familienhotel amiamo Familotel, das nur einen Steinwurf vom Lift Areitbahn 1 liegt.

Kosten: Ein 2-Tagesskipass kostet 98 € für Erwachsene, 73€ für Jugendliche und 49€ für Kinder während der Hauptsaison. Kleinkinder werden kostenlos befördert. Wer Wartezeiten vermeiden möchte, kann seinen Skipass schon im Hotel ohne Mehrkosten erwerben.

So kommst du hin: Nur 3 Auto-Stunden trennen dich von München aus zur Schmittenhöhe.

Finde Hotelangebote in Schmittenhöhe

Meiringen-Hasliberg, Schweiz

Meiringen-Hasliberg ist für Spaß und Action bekannt, bietet aber auch ruhigere Momente
Meiringen-Hasliberg ist für Spaß und Action bekannt, bietet aber auch ruhigere Momente © Schangli

Das Skigebiet Meiringen-Hasliberg bietet 20 blaue und 34 rote Pisten und zählt zu den besten Skigebieten im Berner Oberland – und punktet obendrein mit hervorragenden Kinderübungsarealen wie dem Skihäsiland.

Kinder, die nicht am Skikurs teilnehmen, können die Übungslifte nutzen und sich im Junior-Funpark austoben. In den zahlreichen Familienrestaurants kommen auch Kinder auf ihre kulinarische Kosten und werden mit speziellen Menüs verwöhnt.

Auch im Ort selbst wird Spaß und Action großgeschrieben und es werden viele Aktivitäten geboten: Interessant ist zum Beispiel ein Besuch im Sherlock-Holmes-Museum.

Kosten: Eine Tageskarte kostet in der Hochsaison CHF 57 (rund 52€), für Erwachsene CHF 46 (rund 42€) und für Jugendliche und für Kinder CHF 28 (rund 26€).

So kommst du hin: Von Stuttgart oder München aus bist du in weniger als 4 Stunden mit dem Auto in den Schweizer Alpen.

Finde Hotelangebote in Meiringen

Skigebiet Grächen, Schweiz

Das Skigebiet Grächen hat auf und neben den Pisten einiges zu bieten
Das Skigebiet Grächen hat auf und auch neben den Pisten einiges zu bieten © Olivier Bruchez

Die Feriendestination Grächen ist ein wahres Familienparadies und verspricht vielfältige Erlebnisse für Groß und Klein.

Das Skigebiet Grächen bietet unter anderem kostenlose Kinderbetreuung ohne Voranmeldung, ein 50.000 m² großes SiSu Kinderparadies, ein spannendes Iglu-Kino und eine Märchengondelbahn.

Viele regelmäßige Events wie das Kinder-Après-Ski oder eine Schatzsuche im Schnee sorgen dafür, dass auch außerhalb der Skipisten für Spaß und Spannung gesorgt ist, während ruhigere Gemüter märchenhafte Wanderwege und Schneeschuhtrails erkunden können oder mit dem Schlitten durch die Winterlandschaft düsen.

Anreisen kann man ganz individuell mit dem Auto oder bequem mit Bus und Bahn. Erst geht es mit dem Zug nach St. Niklaus und dann direkt weiter mit dem Bus nach Grächen. Flughäfen in der Nähe sind Zürich, Basel oder Genf.

Kosten: Mit Gästekarte kostet eine Tageskarte für Erwachsene CHF 55 (rund 51€), für Jugendliche CHF 44 (rund 41€) und für Kinder CHF 32 (rund 30€). Die Kinderbetreuung ist bereits im Preis inbegriffen.

So kommst du hin: Von der deutschen Grenze sind es noch etwa 3 Stunden mit dem Auto.

Finde Hotelangebote in Grächen

Fiesch-Eggishorn, Aletsch-Arena – Das familienfreundliche Skigebiet mit Gütesiegel, Schweiz

In der Aletsch-Arena muss man zu Fuß gehen, denn das Skigebiet ist autofrei
In der Aletsch-Arena muss man zu Fuß gehen, denn das Skigebiet ist autofrei © aletscharena

Ferien in der Aletsch-Arena im Kanton Wallis zu verbringen, ist immer eine gute Idee und besonders schön ist es auf der autofreien Fieschersalb. Hier stellt man sein Auto in den zahlreichen Parkhäusern ab, bevor es dann mit dem Lift zum Skigebiet geht.

Nicht umsonst verlieh der Schweizer Tourismus-Verband dem Skigebiet das Gütesiegel „Familien Willkommen“, denn die Aletsch-Arena besticht mit allem, was Familien brauchen: Auf insgesamt 104km präperierten Pisten gibt es Kinder-Skischulen, Betreuungsangebote und Pisten aller Schwierigkeitsgrade.

Kosten: Beim Kauf von Skipässen gibt´s eine Familienermäßigung. Kauft mindestens ein Elternteil einen Skipass, so sind der 3. und jeder weitere Kinderskipass (für eigene Kinder bis 16 Jahre) kostenlos. Ein Skipass mit Zubringer ab Talebene kostet für einen Tag CHF 60 (rund 55€), CHF 51 (rund 47€) für Jugendliche und CHF 30 (rund 28€) für Kinder.

So kommst du hin: Mit dem Auto bist du in 3 bis 4 Stunden von der deutschen Grenze aus in Fiesch.

Finde Hotelangebote in Fiesch
Noch mehr spannende Tipps für den perfekten Skiurlaub? Egal, ob Skianfänger, Profi oder Après-Ski-Fan – lass dich jetzt inspirieren von unserer großen Ski-Themaseite!
Du brauchst ein Auto für dein Skiabenteuer? Dann ist die momondo-Mietwagensuche das richtige für dich!

Ursprünglich veröffentlicht

20/10/2016