Die 8 besten Skigebiete in Deutschland

Der Winter steht vor der Tür und der Berg ruft - Zeit für dich, den Abschwung vor deiner Haustür zu wagen. momondo präsentiert dir die 8 besten Skigebiete in Deutschland!

Wer möchte nicht einmal auf Deutschlands höchstem Berg, die Zugspitze, auf Skiern stehen?
Nicht nur unter den Skifahrern eine Ikone: Die Zugspitze © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/fendstudios.com

Der Winter steht vor der Tür und der Berg ruft. Wenn du für einen Skitrip nicht in die Ferne schweifen möchtest, wirst du dein Schneeglück auch direkt vor der Haustür finden – denn auch in Deutschland gibt es exzellente Skipisten für jeden Geschmack. Zudem locken günstige Preise und familienfreundliche Angebote, also was hält dich noch auf?!

Hier präsentieren wir dir die besten Skigebiete in Deutschland, die fast vor deiner Haustür starten!

Noch mehr spannende Tipps für den perfekten Skiurlaub? Egal, ob Skianfänger, Profi oder Après-Ski-Fan – lass dich jetzt inspirieren von unserer großen Ski-Themaseite!

Skigebiete in Deutschland – Nicht nur Süddeutschland punktet

Traditionell werden Skigebiete in Deutschland mit den süddeutschen Bundesländern in Verbindung gebracht. Und klar: Mit 215 Skigebieten sind Bayern und Baden-Württemberg die Schwergewichte unter den deutschen Skiregionen.

Tatsächlich haben aber auch die anderen Bundesländer skitechnisch viel zu bieten und sind darüber hinaus auch sehr schneesicher. Bei unserer Auswahl der 8 besten Skigebiete in Deutschland haben wir deswegen auch den ein oder anderen Geheimtipp für dich parat!

Wasserkuppe, Hessen

Eines der besten Skigebiete in Deutschland gut geeignet für Kinder: Wasserkuppe

Eines der besten Skigebiete in Deutschland und gut geeignet für Kinder: Wasserkuppe © Ski- und Rodelarena Wasserkuppe

Die kleine, aber feine Wasserkuppe ist eines der schneesichersten Gebiete in der Rhön. Im Herzen von Hessen gelegen, ist die Wasserkuppe sehr zentral und leicht zu erreichen.

Hier findest du Pisten für alle Schwierigkeitsstufen und fünf Lifte. Für Ski- und Snowboardspaß bis in die Nacht hinein sorgen die Flutlichtanlagen. Bis 22 Uhr kannst du so sicher den Hang runterbrettern und deinen Skipass voll auskosten.

Auch für Anfänger ist mit zwei Skischulen vor Ort gesorgt und kleine Skifahrer vergnügen sich auf dem Zauberteppich im Kinderareal.

Und wer nicht der große Adrenalin-Fan ist, kommt in diesem Skigebiet trotzdem auf seine Kosten. Auf der Wasserkuppe wird auch Skilanglauf angeboten, denn es sind mehrere Loipen vorhanden, die alle gut miteinander verbunden sind über das Loipenzentrum Rotes Moor.

Wenn du nur Schnee- aber kein Skifan bist, dann geht es für dich mit dem Wie-Li-Schlittenlift auf die extralange Rodelstrecke – ein großer Spaß für Jung und Alt! Danach kannst du den Tag in der Märchenwiesenhütten, Hessens höchstgelegenem Ausflugslokal, gemütlich ausklingen lassen.

Tagesticket für Erwachsene: 16€

Wie kommst du hin? Mit dem Zug über Fulda nach Gersfeld, alternativ mit dem Auto über die A7 oder A66.

Finde Hotelangebote in Gersfeld

Zugspitze, Bayern

Mit Schwung ins Tal: Die Abfahrt von der Zugspitze sucht deutschlandweit ihresgleichen.

Mit der 1 1/2 Tageskarte kannst du auch im Skigebiet Garmisch-Classic fahren, das hier im Bild ist © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/fendstudios.com

Die besten Skigebiete in Deutschland? Dann ist natürlich die Zugspitze ein ganz heißer Tipp! Das schneesicherste Skigebiet im ganzen Land kommt mit gewaltigem Bergpanorama und den tollsten Pisten daher.

Auf 2000m bis 2700m Höhe bietet dieses sonnige Gletschergebiet mit 20 Pistenkilometern Naturschnee satt. Hier kannst du Skifahren wie ein Profi oder gemütlich deine Kurven schwingen. Die leichten bis mittelschweren Strecken sind auch für Carver und Snowboarder ein Paradies.

Das Besondere an der Zugspitze? – Die Aussicht natürlich. Von Deutschlands höchstem Berg hast du bei guten Wetterverhältnissen freie Sicht auf 400 Gipfel und kannst bis nach Österreich, Italien und die Schweiz schauen. Was könnte schöner sein, als diese Aussicht bei einem Glas Wein oder Bier in einer der gemütlichen Hütten zu genießen?

Die Zugspitze besticht nicht nur durch Aussicht und Schnee, sondern auch durch Sicherheit. Als erstes deutsches Skigebiet wurde sie von der Stiftung Sicherheit im Skisport mit dem Prädikat „Geprüftes Skigebiet“ ausgezeichnet.

Tagesticket für Erwachsene: 44,50€

Wie kommst du hin? Das Garmischer Ski-Ticket ist Bahnticket (von München aus) und Skipass in einem. Auch für andere Strecken der Deutschen Bahn bekommst du mit deinem Skipass Discounts.

Finde Hotelangebote in Garmisch

alpincenter Hamburg-Wittenburg, Mecklenburg-Vorpommern

Im alpincenter Hamburg-Wittenburg kommen auch die Nordlichter unter den Skifahrern voll auf ihre Kosten. Denn das alpincenter ist nicht irgendeine Indoor-Skihalle, sondern Europas größter Indoor Schnee- und Freizeitpark.

30.000m2 Pistenfläche stehen zur Verfügung und werden täglich von Schneekanonen mit Echtschnee präpariert. Die Hauptpiste ist sogar ganze 330m lang und es gibt einen Sessellift für 4 Personen.

Skineulinge und Kinder lernen die Grundsätze in der ansässigen Ski- und Snowboardschule und toben sich dann im Anfängerteil der Piste aus.

Das Angebot des alpincenter Hamburg-Wittenburg geht über das Skifahren hinaus. An das alpincenter ist auch eine Kletterwelt, Bowling-Lounge angeschlossen und in der Nähe findest du eine Wasserski- und Wakeboardanlage. Zum Aufwärmen kannst du dich danach ins Saunadorf begeben oder in einem der sechs Restaurants Energie tanken.

Tagesticket für Erwachsene: 49€ im Winter, 45€ im Sommer

Wie kommst du hin? Mit dem Auto bist du in 45 Minuten aus Hamburg oder in 90 Minuten aus Berlin in Wittenburg.

Finde Hotelangebote in Wittenburg

Arber, Bayern

Eines der besten Skigebiete in Deutschland für Kinder: Der Arber

Im Skigebiet Arber kommen die kleinen Skifahrer definitiv auf ihre Kosten © Arber-Bergbahn

Auf dem Arber, dem höchsten Gipfel des Bayrischen Waldes, findest du Schneeglück auf 15 Pistenkilometern und eine vollautomatische Beschneiungsanlage, die eine der modernsten in Deutschland ist.

Besonders Familien und Kinder aller Altersklassen werden hier verwöhnt. Das Kinder- und Familienprogramm wird regelmäßig mit Auszeichnungen gekrönt und ist wirklich einmalig.

Im ArBär-Kinderland wird Sicherheit und Fahrspaß großgeschrieben. Geschultes Personal und flache Hänge gewährleisten sorgenfreies Skifahren – für Kinder und Eltern. Im ArBär-Zwergerlland machen hingegen die ganz Kleinen ihre ersten Schwünge.

Wer das Gelernte in die Praxis umsetzen will, begibt sich in den Familien-Cross-Park. Hier gibt es Spaßwellen und Sprünge und die Pflicht wird zur Kür.

Eine weitere Besonderheit des Großen Arbers ist die Parallel-Riesenslalom-Strecke. Auf dieser Weltcup-Piste kann sich die ganze Familie im Wettrennen messen. Jag so schnell wie du kannst den Berg herunter und check deine Zeit, sobald du unten angekommen bist.

Tagesticket für Erwachsene: 33€

Wie kommst du hin? Anreise mit der Bahn direkt nach Bayerisch Eisenstein.

Finde Hotelangebote in Bayerisch Eisenstein

Fichtelberg, Sachsen

Das größte Skigebiet Sachsens: Der Fichtelberg

Das größte Skigebiet Sachsens: Der Fichtelberg © Fichtelberg

Das größte alpine Skigebiet Sachsens ist in der Nähe des hübschen Kurorts Oberwiesenthal gelegen. Hier stehen dir 10 Pisten mit verschiedenen Schwierigkeitsgeraden auf insgesamt 15 Pistenkilometern zur Verfügung.

Dazu kommen Langlaufstrecken auf über 75 Kilometern sowie verschiedene Winterwanderwege für alle, die den wunderschönen Fichtelberg ganz ohne Skier erkunden möchten. Wem das nicht reicht, kann die gesamte Fichtelberg/Klinovec-Region mit einem Skipass nutzen. Voraussetzung ist, dass du mindestens den 1,5-Tagespass gelöst hast.

Besonders zur Festzeit ist hier viel los. So gibt es nicht nur am Wochenende beleuchtete Pisten bis in den Abend hinein, sondern auch Lichterfahren im Advent. Wer stilecht ins neue Jahr schlittern will, kann sich an Silvester bis 2 Uhr auf den Pisten vergnügen.

Schlafen kannst du dann entweder in Oberwiesenthal oder in einer Ferienwohnung direkt am Fuß des Fichtelbergs. Vom Bett geht es dann direkt auf die Piste.

Tagesticket für Erwachsene: 26€

Wie kommst du hin? Mit der Fichtelgebirgsbahn kommst du bis nach Oberwiesenthal.

Finde Hotelangebote in Oberwiesenthal

Feldberg, Baden-Württemberg

Ein oft unterschätztes Skigebiet mit hoher Schneesicherheit: Der Feldberg

Ein Insidertipp mit hoher Schneesicherheit: Der Feldberg © Jan Jacobsen

Der höchste Berg Baden-Württembergs ist vielleicht nicht das bekannteste Skigebiet Deutschlands, hat aber einiges zu bieten.

Von Dezember bis in den April hinein herrscht auf dem Feldberg Schneesicherheit und insgesamt 63 Pistenkilometer bieten anspruchsvolles Fahrvergnügen für jedermann. Von der Familienabfahrt bis hin zur FIS-Weltcup-Strecke findet hier jeder eine perfekte Piste – und diese werden nicht umsonst die schönsten des Schwarzwalds genannt!

Wenn du neue Trends ausprobieren möchtest, versuche dich im Snowkiten oder begib dich in den Snowpark. Hier gibt es Freestyle-Spaß für Beginner und Profis.

Dieses Jahr werden hier sogar die Weltcups im Ski- und Snowboardcross stattfinden. Die Weltelite der Sportarten misst sich dann auf Parcours mit Steilkurven, Wellen und Sprüngen und du kannst hautnah dabei sein!

Tagesticket für Erwachsene: 35€

Wie kommst du hin? Vom Freiburger Hauptbahnhof bist du in einer Stunde im Wintersportzentrum Feldberg. Die Flughäfen Basel-Mulhouse-Freiberg und Zürich-Kloten sind auch nur je 60km entfernt.

Finde Hotelangebote in Feldberg

Skiparadies Sudelfeld, Bayern

Eines der größten Skigebiete in Deutschland: Das Sudelfeld in Bayern

Eines der größten Skigebiete in Deutschland: Das Sudelfeld in Bayern © Bergbahnen Sudelfeld

Nur 80km südlich von München findest du in den Bayrischen Alpen eines der größten zusammenhängenden Skigebiete in Deutschland.

Modernste Lift- und Beschneiungsanlagen präparieren insgesamt 32 Pistenkilometer, die allen Ansprüchen genügen sollten. Besonders Familien mit Kindern schätzen die Einsteigerlifte und zwei Kinderareale, in denen sich die Kleinen austoben können.

Wenn du noch mehr Action möchtest, dann begib dich in die Actionwelt Sudelfeld, die seit letzter Saison im vollen Gange ist. Drei Shaper und ein Pistenbully sorgen hier für die coolsten Hindernisse und für beste Schneeverhältnisse. Der Snowpark und das Freeridecross bietet Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene und es kommt garantiert keine Langeweile auf!

Tagesticket für Erwachsene: 33€

Wie kommst du hin? Mit der Bayerischen Oberlandbahn fährst du ab München zum Bahnhof Bayrischzell. Von dort aus kommst du mit dem Skibus nach Sudelfeld.

Finde Hotelangebote in Bayrischzell

Skigebiet Willingen, Hessen

Das Skigebiet Willingen bietet viele flache Pisten und ist gut für Anfänger geeignet

Das größte Skigebiet im Sauerland: Willingen © Skigebiet Willingen

Du musst nicht unbedingt nach Süddeutschland, um deiner Schneelust zu frönen. Willingen ist das größte Skigebiet nördlich der Alpen und hier ist unter anderem die längste Abfahrt des Sauerlands zuhause.

Auf 16 Kilometern findest du auch sonst eine große Anzahl an blauen und roten Pisten, von denen ein Großteil für bestes Fahrvergnügen regelmäßig beschneit wird.

Sieben Abfahrten werden an drei Wochentagen beleuchtet und du kannst deswegen bis in die späten Abendstunden fahren. Wer es gerne etwas gemächlicher mag, versucht sich auf den umfangreichen Langlaufloipen.

Willingen ist nicht nur für Schnee, sondern auch für seine „Alpenatmosphäre“ beim Aprés-Ski bekannt. Im Skigebiet Willingen erwartet dich Hüttengaudi, ganz so wie man es aus Süddeutschland kennt.

Tagesticket für Erwachsene: 27€

Wie kommst du hin? Ins Skigebiet Willingen geht´s mit der Bahn, dem Willinger Urlaubs-Express oder MeinFernbus direkt aus mehreren deutschen Großstädten.

Finde Hotelangebote in Willingen
Noch mehr spannende Tipps für den perfekten Skiurlaub? Egal, ob Skianfänger, Profi oder Après-Ski-Fan – lass dich jetzt inspirieren von unserer großen Ski-Themaseite!
Du brauchst ein Auto für dein Skiabenteuer? Dann ist die momondo-Mietwagensuche das richtige für dich!