EntdeckenReiseempfehlungen

Reiseroute planen für die dänische Insel Bornholm

Die dänische Insel Bornholm ist unter Dänen schon lange ein gern besuchtes Reiseziel. Das charmante Flair der Insel hat sich mittlerweile besonders unter Instagram-Nutzern herumgesprochen und so strömen auch mehr und mehr ausländische Touristen auf diese zauberhafte Insel. Geografisch befindet sich die Insel in der Ostsee eher am Festland von Schweden als Dänemark, jedoch ist das Inselchen durch und durch von dänischer Hochkultur geprägt.

Mit unserem Artikel möchten wir dir Ideen und Insider-Tipps an die Hand geben, um wirklich ein paar Tage voller authentischer Erlebnisse genießen zu können. Die Reisedauer ist natürlich immer sehr individuell von den Reisenden abhängig. So haben wir uns zunächst auf eine 3-Tages-Reiseroute mit Tipps für die dänische Insel Bornholm festgelegt – perfekt für eine Wochenendreise. Die Route ist natürlich variierbar. Dramatische Küsten, süße Fischerdörfchen und kulinarische Highlights lassen Leute meist länger im Urlaub auf Bornholm verweilen als es anfangs geplant war.

 

Tag 1

bornholm hammerhus

Flüge nach Dänemark finden

 

Starten wir unser Inselabenteuer. Anreisen kannst du entweder mit dem Flugzeug am kleinen Regionalflughafen Bornheim (RNN) oder mit der Fähre von Deutschland aus. Kleine Flughäfen sind bekanntlich teurer, deswegen empfehlen wir immer eine Fährfahrt nach Bornholm, nicht zuletzt auch aus umweltschützenden Gründen. Direktfähren gibt es ab Sassnitz und nach 3 Std. 20 Min. bist du schon im Urlaub auf Bornholm. Entweder nimmst du dein eigenes Auto auf der Fähre mit oder mietest dir eines vor Ort, damit du auf deiner Inselrundreise allzeit flexibel bist.

Der Fährhafen befindet sich im kleinen Städtchen Rønne, dort beginnen wir unsere Reiseroute. Bei Ankunft in Bornholms größter Stadt wirst du mit dem Anblick einer von zahlreichen Kirchen, St. Nikolai, belohnt. Um die Atmosphäre gebührend auf dich wirken zu lassen, kehre in das niedliche Café Kaffebaren Rønne ein und probiere dort vorzügliche Gebäckstücke und Kuchen sowie erstklassigen Kaffee.

Unterkunft in Rønne finden

 

Wandere weiter durch die charmante Altstadt und verliere dich in den Gassen mit Kopfsteinpflastern. Du wirst viele kleine Kunstläden und versteckte Innenhöfe entdecken – Postkartenmotiv-Garantie. Die Anwohner*innen verzieren ihre Fenster mit Porzellanfiguren und Blumen, ein wahrer Augenschmaus. Weitere Ideen für dein Nachmittagsprogramm sind das Rønne Theater oder das Bornholms Museum. Bist du kunstinteressiert? Dann schau doch im Køppe Contemporary Objects vorbei, einer Galerie und Keramikwerkstatt voll wunderschöner Keramikkreationen entworfen von Michael Geertsen. Daneben finden sich noch viele weitere Designer*innen, die ihre Kunst aus Metall, Holz oder Glas präsentieren. Mit einem Souvenir dieses Studios für Freund*innen oder Verwandte landest du sicher einen Volltreffer.

 Strandfans begeben sich an den von Rønne fünf Fahrminuten entfernten langen Sandstrand Antoinette. Dort kannst du deinen ersten Nachmittag entspannt verbringen und beim Meeresrauschen den Alltagsstress hinter dir lassen. Da sich der wilde Strand über mehrere hundert Meter erstreckt, ist es dort nie überlaufen. Entlang des Strandes gibt es zahlreiche Wander- und Radwege. Folge ihnen und du kommst zu den drei Seen Saphir, Pyrit und Smaragd. Wenn du die Farben der Seen siehst weißt du, dass diese Namen nicht grundlos gewählt worden sind.

 Eine der berühmten Bornholm-Sehenswürdigkeiten sind die vier Rundkirchen der Insel. In ganz Dänemark gibt es insgesamt sieben Rundkirchen, vier davon findest du auf Bornholm. Wenn du dich für Kirchenarchitektur interessierst, kannst du an deinem ersten Tag noch einen Abstecher zu einer der vier Rundkirchen, der Nyker Kirche, machen, die sich in der Nähe von Rønne befindet.

 Am Abend noch in eines unserer Lieblingsrestaurants in Bornholm, dem Texas Bornholm für umwerfende Burger und Spare Ribs einkehren und danach kannst du gut gesättigt und um einige tolle Erfahrungen reicher zufrieden ins Bett fallen. Für Hotels in Bornholm schaue einfach bei KAYAK vorbei, tolle Unterkünfte zu fairen Preisen für Rønne findest du zum Beispiel hier.

 

Tag 2

denmark capital-region

Weiter geht es Richtung Nordosten der Insel, wo die Küste schmaler und oftmals felsiger ist. Diese Küstenausblicke werden dich sehr beeindrucken. Wenn du auf deiner Reiseroute im Norden der Insel bist, darfst du auf keinen Fall die Sehenswürdigkeit Hammerhus verpassen. Diese mittelalterliche Burgruine mit mystischem Flair thront auf einem etwa 74 Meter hohen Hügel über dem Meer. Die aus rötlich gefärbten Steinen gebaute Burg umgeben von saftigem Grün positioniert in unmittelbarer Nähe zum Meer ist wirklich ein einzigartiger Anblick. Sie ist Nordeuropas größte Burgruine und steht seit 1822 unter Denkmalschutz. Die Burgmauern sind noch sehr gut erkennbar, weil sie stetig instandgesetzt und gut gepflegt werden. Die Festung ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.

Im felsigen Norden der Insel ist Klettern auch sehr beliebt bei Touristen. Ob Bouldern oder Klettersteig; Abenteurer werden den Klettersport in Granitfelsen oder Steinbrüchen lieben.

Wir setzen unsere Reiseroute fort, entlang der Küstenstraße, vorbei an Teijn bis Gudhjem, bis wir Halt bei dem beeindruckenden Døndalen-Wasserfall machen. Er ist der höchste Wasserfall Dänemarks und ist ab dem ausgeschilderten Parkplatz innerhalb eines 15-minütigen Fußmarsches erreichbar. Der Weg dahin ist gezeichnet von malerischen Pfaden und nahezu verwunschenen Wäldern. Im Frühling findest du dich in einem Blumenmeer von weißen Anemonen und Bärlauch wieder. Fantastisch!

 Im Anschluss folgt die im Treppenbau-Stil gehaltene Stadt Gudhjem. Entweder parkst du oben an der Mühle und spazierst über einen romantischen Wanderweg mit Meerblick zum Städtchen. Oder aber du fährst mit dem Auto hinunter zum Hafen, parkst dort und stöberst durch die verwinkelten Gassen und erkundest die friedvolle Altstadtatmosphäre. Unser Geheimtipp ist die Goldschmiede „Knapstad“.

Übernachten kannst du zum Beispiel in der Nähe der Stadt Gudhjem in einem gemütlichen Ferienhaus. Ein Vorteil bietet sich darin, dass du Ruhe und Idylle pur genießen kannst, wenn du etwas abseits von Städten unterkommst. Schau dir doch einmal diesen Vorschlag an.

 

Tag 3

bornholm island

Am nächsten Tag bewegen wir uns weiter in den Süden Bornholms. Wenn du ein Strandfan bist, dann ist diese Region goldrichtig für dich. Balka und Boderne sind aufgrund ihrer paradiesischen Aussichten viel besuchte Strände.

Wenn du nach einem entspannten Strandtag gerne etwas Kontrastprogramm mit Trubel möchtest, dann suche am besten Hotels in den Orten Dueodde oder Snogebæk. 

Unser absoluter Favorit ist die Stadt Svaneke – für viele gilt sie als schönste Stadt der Insel. Der entzückende kleine Fischer- und Yachthafen lädt zum Träumen und Verweilen an der Promenade ein. Dort kannst du zum Mittagessen ins Restaurant 1b gehen, um dort traditionelles Smørrebrød zu essen. Dabei handelt es sich um ein dänisches Mittagsgericht bestehend aus reichlich belegten Roggenbroten. Die Klassikervariante wird mit geräuchertem Hering, Zwiebeln und Schnittlauch, Radieschen oder Tatar belegt.

Snogebæk sollte auf deiner Reiseroute ebenfalls ganz oben stehen. In dieser traditionellen Stadt scheinen die Uhren stehengeblieben zu sein. Der robuste Charakter durch maritimes Flair und Herings-Räuchereien lädt zum Schlemmen und Verweilen ein. Ein Kulturspektakel ist das alljährlich im Juli stattfindende Hafenfest. Die Einheimischen organisieren jedes Jahr dieses schöne Dorffest und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, um jedes Mal aufs Neue ein einmaliges Erlebnis in Erinnerung zu behalten. Zwischen den Fischerhütten am Hafen werden niedliche Holzhütten aufgebaut, die regionale Köstlichkeiten und Kunstmanufaktur verkaufen.

Ein Ausflug in der Gegend lässt sich wunderbar zum naheliegenden Leuchtturm von Dueodde gestalten. Der rote Leuchtturm, der weiße Sand und das blaue Meer bieten tolle Farbkontraste. Dieser Sandstrand zählt nicht ohne Grund zu den schönsten auf Bornholm.

Nun hast du einen kleinen Eindruck von der wunderschönen Insel Bornholm bekommen und siehst, dass sich dir zahlreiche Aktivitäten auf der Insel bieten. Dein Urlaub auf Bornholm wird ganz nach dem Motto „Entspannung, Gaumenschmaus, Naturwunder“ verlaufen. Wer Strände, Küsten und Wanderungen mag und gute, qualitative Küche schätzt, der wird auf Bornholm eine sehr gute Urlaubszeit haben. Wir wünschen dir viel Spaß beim Planen deiner Reiseroute.