12 überraschende Dinge, die du noch nicht über Deutschland wusstest

Wie gut kennst du Deutschland wirklich? Wirf einen Blick auf diese 12 unterhaltsamen und überraschenden Fakten!

Entdecke unsere 13 überraschenden Fakten über Deutschland.

Kategorie Urlaub in Deutschland

Datum 01/10/2017

Abgesehen von den Stereotypen, die sich vor allem um Ordnung und Effizienz drehen, gibt es an Deutschland einiges zu lieben. Doch wie viel weißt du wirklich über deine Heimat? Teste dein Wissen mit diesen 12 überraschenden Fakten über Deutschland!

1. Deutschland, Germany, Alemania, Tyskland, Niemcy… was denn nun?

Ein Blick in die Stadt Heidelberg im Rheinland, Germany/Deutschland/Alemania.
Ein Blick auf Heidelberg, Deutschland/Germany/Tyskland/Alemania/Niemcy.

In unterschiedlichen Sprachen hört das Land der Teutonen auf verschiedene Namen, aber warum?

Wie so oft bringt uns die Frage zurück ins Römische Reich, als elegant gekleidete Italiener zum ersten Mal das Rheinland im Westen des Landes bereisten. Auf die Frage nach dem Namen bekamen sie von den verschiedenen Stämmen, die das Gebiet des heutigen Deutschlands bewohnten, ganz unterschiedliche Antworten.

Darunter waren Namen wie “Stumme”, “Nachbarn” oder “Menschen des Waldes”, natürlich in den jeweiligen Sprachen dieser Zeit. Jahrhunderte später, und trotz faktischer Unstimmigkeiten, halten die meisten Länder auch heute noch an diesen Begriffen fest.

Besuche das Rheinland

2. Du kannst für einen Gefängnisausbruch nicht bestraft werden

Bereits im 19. Jahrhundert erkannte das deutsche Gesetz den natürlichen Freiheitstrieb des Menschen an und erklärte die Flucht aus dem Gefängnis an sich als straffrei. Straftaten, die während des Ausbruchs begangen werden, sind hiervon allerdings ausgenommen.

Mehr Infos: Urlaub hinter Gittern: eine Nacht im Gefängnishotel

3. “Sie liebt dich, yeah, yeah, yeah!”

Die Fab Four sorgen in Hamburg immer noch für Furore. © JLH PHOTO
Die Fab Four sorgen in Hamburg noch immer für Furore. © JLH PHOTO

Die meisten Musikfans wissen, dass die Karriere der Beatles in den 1960ern im Hamburger Rotlichtviertel Reeperbahn so richtig in Fahrt kam. Hier lebten die Bandmitglieder in ihren jungen Jahren angeblich hinter einem Kinovorhang und wuschen sich in den angrenzenden Urinalen, bevor sie alle (bis auf einen) aus verschiedenen Gründen abgeschoben wurden.

George Harrison musste Deutschland verlassen, weil er minderjährig war, während Paul und der erste Schlagzeuger Pete Best aufgrund von Brandstiftung des Landes verwiesen wurden, weil sie ein Kondom angezündet hatten.

Finde dein Hotel in Hamburg

4. Hier eröffnete die weltweit erste Garküche

Willkommen im Würstchen-Mekka Wurstkuchl.
Willkommen im Würstchen-Mekka Wurstkuchl in Regensburg.

Während andernorts das Inka-Reich noch vor seiner Geburt stand, begann eine Taverne in Regensburg, heute als Regensburger Würstchenküche (“Wurstkuchl”) bekannt, ihre Karriere als älteste durchgehend geöffnete Garküche der Welt – man schrieb das Jahr 1146!

Obwohl die ersten Belege über die tatsächliche Würstchenherstellung in diesem Etablissement erst aus dem 19. Jahrhundert stammen, ist die die deutsche Liebe zu Würstchen – es gibt über tausend Variationen – vollkommen unbestritten.

Finde dein Zimmer in Regensburg ab 59€

5. Wir haben eine Menge erfunden

draisine-deutsche-geschichte
Schwing dich auf die Draisine! © Gun Powder Ma

Die überaus produktiven Deutschen blicken auf eine lange Liste bahnbrechender, manchmal sogar regelbrechender Erfindungen zurück. So übertrugen wir etwa das klassische quadratische Damespiel auf ein sternförmiges Spielbrett und erfanden damit Halma, das in Amerika kurzerhand als “Chinese Checkers” (Chinesisches Damespiel) vermarktet wurde.

Neben dieser und anderen, weniger überraschenden Erfindungen, die für gewöhnlich den Deutschen zugeschrieben werden, darunter Buchdruck, Bierbrauerei, Autos, Fahrräder, Düsentriebwerke, Zeppeline, Insulin, Aspirin, Kaffeefilter, Gummibärchen und Kindergärten, hat Deutschland der Welt auch die Kontaktlinsen beschert. Der gebürtige Marburger Augenarzt Adolf Eugen Fick erfand im Jahr 1888 die ersten optischen Linsen, die als Alternative zu Brillen getragen werden konnten.

In Bonn findest du im Deutschen Musem eine ganze Ausstellung über die Höhepunkte menschlicher Erfindungen und kannst dir anschauen, welche tolle Erfindungen wir Deutschen gemacht haben.

Mein Zimmer in Bonn finden

6. Werde zum YouTube-Star – aber nicht hier

Trotz aller Mühen einheimischer Musikfans wurden 61 % der Top-1000-Videos auf YouTube auf der deutschen Version der Website gesperrt. Dahinter stecken vermutlich etwaige Urheberrechtsansprüche sowie die deutsche Organisation für Aufführungsrechte, GEMA. Der Ausgang bleibt abzuwarten, aber vorübergehend bleibt die Karriere als Online-Coverstar in Deutschland Wunschdenken.

7. Born in the USA?

Levis-überraschende-fakten-über-deutschland
Berühmte deutsche Persönlichkeiten? Levi Strauss: Geboren in Deutschland, wiedergeboren in den USA. © flickrohit

Der Erfinder der urtypischen amerikanischen Jeans wurde als Löb Strauss in Bayern geboren und machte sich im zarten Alter von 18 Jahren auf die Reise über den großen Teich. Hier änderte er seinen Namen in Levi und konnte das Patent für die Anbringung von Nieten an den am stärksten belasteten Stellen von Arbeitshosen ergattern. Im Zuge des Goldrauschs in Kalifornien entpuppte sich diese Erfindung als wahre Goldgrube.

Auch bei den Einwohnern seines winzigen Geburtsorts Buttenheim ist er noch immer äußerst beliebt – im Jahr 2000 eröffneten sie ein Museum zu Ehren des Jeans-Halbgottes.

Ähnlich wie Strauss machten sich auch die Kinderbuchautorin Judith Kerr und der Maler Lucian Freud auf Pilgerfahrt und siedelten nach England um, wo sie später zu Grundfesten der britischen Kultur werden sollten.

Besuche den Erfindungsort der Jeans

8. Oh Tannenbaum

Ein feuriges Weihnachtsfest in Deutschland.
Ein feuriges Weihnachtsfest in Deutschland.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Menschen auf die Idee kamen, die Festzeit durch eine gefahrvolle Komponente zu bereichern: So begannen die Deutschen damit, Tannenbäume mit Kerzen und essbaren Dekorationen zu schmücken, ein Brauch, der sich bald schon auf der ganzen Welt ausbreitete. In den meisten Kulturen verzichtete man allerdings auf die Nutzung echter Kerzen, und so bleibt es einer Minderheit von Traditionalisten in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern überlassen, das Risiko einzugehen, den Heiligabend mit einem flammenden Inferno ausklingen zu lassen.

Mehr Infos: Weihnachtsbräuche aus aller Welt

9. Die atemberaubende Natur Deutschlands wird häufig übersehen

Lass dich nicht vom Namen täuschen: Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist ein deutsches Naturparadies.
Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist ein deutsches Naturparadies.

Zwischen den Postkartenbildern von grünen Alpenweiden und dichten Wäldern vergisst man leicht, dass Deutschland auch einige weitere atemberaubende Naturlandschaften zu bieten hat.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist eine von ihnen: Die imposante Basteibrücke bietet herrliche Ausblicke auf die Elbe, und die majestätischen Felsbrocken müssen sich keinesfalls hinter ihren roten Pendants im Monument Valley verstecken.

Meine Unterkunft in der Sächsischen Schweiz finden

10. Brüderliche Liebe? Eine Frage des Sports

Adidas-Turnschuhe-Deutschland-Fakten
Eine sportliche Rivalität für die Generationen: Bist du Adidas oder Puma? © CarbonNYC [in SF!]
Der weltweite Sportbekleidungs-Gigant Adidas und sein Rivale Puma stammen nicht nur beide aus Herzogenaurach in Mittelfranken, sondern wurden auch noch von Brüdern aus derselben Familie gegründet. Nach einem Streit gingen die Dassler-Brüder auseinander, versöhnten sich bis an ihr Lebensende nicht mehr und bauten jeder für sich ein Sportartikel-Imperium auf. Ein Paradebeispiel für Geschwisterrivalität.

Herzogenaurach besuchen

11. Bier? Nur wenn es rein ist

Feier der Geburt des wahren Bieres beim Oktoberfest!
Feier zur Geburt des wahren Bieres beim Oktoberfest!

In Deutschland wirst du kaum ein Bier finden, das nicht nach dem “Reinheitsgebot” gebraut wurde, einem Regelwerk für die Produktion des Durstlöschers auf Hopfenbasis.

Obwohl die Liebe der Deutschen zum Gerstensaft unbestritten ist, belegt das Land überraschenderweise nur den zweiten Platz unter den Ländern mit dem höchsten jährlichen Bierverbrauch pro Kopf. Das lauteste “Prost!” geht an die Tschechische Republik.

Mehr Infos: 10 überraschende Dinge über das Oktoberfest

Teste die besten Biere in München

12. Die Deutschen haben Zeitschriften erfunden!

 Die deutsche Geschichte wäre nicht komplett ohne die Geburt des Buchdrucks und der modernen Zeitschrift.
Die deutsche Geschichte wäre nicht komplett ohne die Geburt des Buchdrucks und der modernen Zeitschrift.

Nachdem sie bereits den Buchdruck erfunden hatten, fühlten sich die Deutschen offenbar unter Druck, auch die Ersten in Sachen Zeitschriften zu sein. Im Jahr 1663 wurde das Hamburger Magazin “Erbauliche Monaths-Unterredungen” zur ersten regelmäßigen Publikation der Welt. Und auch heute noch gilt Deutschland als Heimat einer der stärksten Zeitschriftenbranchen weltweit.

Du suchst mehr Inspiration? Teste dein Wissen mit diesen 14 überraschenden Dingen, die du wahrscheinlich nicht über Finnland wusstest, wirf einen Blick auf Die besten Orte zum Vintage-Shoppen in Berlin und lade dann unseren kostenlosen Reiseführer für die Hauptstadt herunter, momondo places.

Ursprünglich veröffentlicht

01/10/2017