EntdeckenReiseerfahrungen

Camping im Winter: Tipps und tolle Campingplätze

Nicht nur im Sommer kannst du mit dem Zelt oder dem Wohnmobil unvergessliche Tage in der Natur verbringen. Vor allem in Europa gibt es spannende Reiseziele, die du im Rahmen eines Roadtrips mit dem Wohnmobil ansteuern kannst. Dabei findest du viele hochwertige Unterkünfte und Campingplätze, die auch in der kalten Jahreszeit geöffnet haben. So erwarten dich für Camping im Winter ausgezeichnete Campingglätze in Italien und Campingplätze in Spanien. Hier verraten wir dir, welche Vorteile das Zelten im Winter mit sich bringt geben dir tolle n Tipps und stellen dir traumhafte Wintercampingplätze vor.

Die besten Tipps zum Camping im Winter

A young girl in a red coat and winter hat catching falling snowflakes next to a white campervan.

Angesichts der niedrigen Temperaturen gibt es beim Winter-Camping natürlich einiges zu beachten. So solltest du unbedingt einen warmen Schlafsack, Thermoskannen und Isomatten mit dabei haben, wenn du mit dem Zelt unterwegs bist. Für die Winter-Caravans gibt es ebenfalls eine spezielle Ausrüstung, die du für den Aufenthalt auf einem der Wintercampingplätze verwenden kannst. Geöffnet haben in der kalten Jahreszeit vor allem die Anlagen weiter im Süden, beispielsweise in Spanien, Italien und Kroatien.

Ausreichend Gas zum Kochen und Heizen mitnehmen

A man in winter clothes happily playing in the snow.

Als allererstes musst du beim winterlichen Campen natürlich ans Heizen denken. Wenn du mit dem Zelt unterwegs bist, sind Thermoskannen und Wärmflaschen sinnvoll, mit denen du deinen Schlafsack etwas wärmen kannst. Bei einem Wohnmobil solltest du möglichst ausreichende Gasvorräte mitnehmen. Als Grundregel gilt, dass im Winter 11 kg Propangas etwa zwei bis drei Tage Heizen ermöglichen. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, sollten drei bis vier solcher Flaschen also in jedem Fall mit an Bord.

An einigen der Wintercampingplätze kannst du das Gas mieten oder kaufen. Zudem lassen sich leere Kanister teilweise befüllen. Eine Gaswaage kann dabei helfen, auch ohne Hilfe eines Displays den Füllstand herauszufinden. Es gibt abgesehen davon einige elektrische Alternativen, wie das Beheizungssystem Eis-Ex, welche das Einfrieren im Winter verhindern. Neben dem Heizen muss übrigens auch gelüftet werden. Dadurch geht die Feuchtigkeit aus den Innenräumen heraus und es wird insgesamt angenehmer.

Frostschutzmittel für die Wassertanks

Antifreeze

Falls die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, ist das Wasser in den Tanks natürlich besonders gefährdet. Wenn du es nicht zum Trinken verwendest, sind Frostschutzmittel eine gute Lösung. Dieses sollte dann jedoch in den Abwassertank gegeben werden. Beim Brauch- und Trinkwasser kommst du dagegen um eine gesonderte Heizung kaum herum. Ein elektrischer Boiler wirkt hier meist Wunder. Diesen kannst du eventuell auch an den Landstrom am Campingplatz anstecken, um die Batterie des Autos zu schonen.

Camping im Winter mit dem Caravan: Schneeketten und Winterreifen

A woman in skiwear holds brown skis next to a white car under snowy mountains.

Offiziell brauchen die Caravans in den meisten Ländern Europas keine Winterreifen. Bei Fahrten im Schnee oder auf Glatteis kommen die Fahrzeuge aber wesentlich schneller ins Schleudern als Autos. Zur Sicherheit sind Reifen mit einem tiefen Profil also immer sinnvoll. Sie sichern dich insbesondere bei Touren über die Serpentinenstraßen in Regionen wie den Alpen ab. In Italien, Tschechien, Norwegen, Finnland und Frankreich sind die Winterreifen sogar vorgeschrieben. Teilweise solltest du sogar zu Schneeketten greifen, um die Traktion zu verbessern.

Schmutz und Feuchtigkeit nicht im Zelt oder Camper lassen

Snow-dusted rocky mountains and pine trees viewed from the window of the camper.

Schnee und Matsch bringen schnell Schmutz in das Innere vom Zelt oder Camper. Daher solltest du beim Camping im Winter ein Vorzelt verwenden, in dem du die Schuhe für draußen einfach auf einer Matte abstellen kannst. Diese sollte möglichst aus Gummi bestehen und abwaschbar sein. Mikrofasern, die schnell trocknen, sind ebenfalls sehr empfehlenswert. Es macht weiterhin Sinn, Bretter und Platten als Unterlage zu verwenden, sodass das Wohnmobil nicht zu sehr im Schnee versinkt. Häufiges Lüften reduziert ebenfalls die Feuchtigkeit in den Innenräumen. Somit erlebst du das Winter-Camping deutlich entspannter.

Für alle, die im Winter zelten: Isomatten, Schlafsäcke, Thermoskannen und Handwärmer

Woman holding a thermal flask about to open the door to get inside the wooden cabin.

Du gehörst zu den absolut Hartgesottenen und hast dich dazu entschlossen, im Winter zelten zu gehen? Dann kennst du dich sicher ein wenig aus und kannst dir bestimmt vorstellen, dass alles, was wärmt, mit im Gepäck sein sollte. Die Isomatten und Schlafsäcke sollten darauf ausgelegt sein, dass du dich selbst bei Minusgraden wohlfühlst.

Es gibt zahlreiche Hersteller, die solche Modelle produzieren. Auf der Außenseite sind stets die Wohlfühl- und Extremtemperaturen aufgedruckt – suche dir auf jeden Fall Schlafsäcke aus, die kältere Temperaturen aushalten , als an deinem Reiseziel herrschen. Zusätzlich sind Hand- und Fußwärmer, die beim Öffnen mit dem Sauerstoff der Luft reagieren, und Thermoskannen mit heißem Wasser wichtig. Letztere können dir zum Zubereiten eines wärmenden Morgentees und zum Aufwärmen des Innenraums dienen.

Die besten Orte für Camping im Winter

Viele Campingplätze in Europa haben sich auf die Wintersaison spezialisiert und bieten zum Beispiel Extras wie eine wärmende Sauna, Aufenthaltsräume und umfangreiche Ausrüstungen zum Kauf an. Die meisten Reisenden zieht es dabei eher in den Süden. Doch selbst in Ländern wie Italien, Spanien und Kroatien kann es von November bis März knackig kalt werden. Hier sind einige der besten Wintercampingplätze für deinen Urlaub.

Caravan Park Sexten in Italiens Region Südtirol

two women doing yoga

Einer der beliebtesten Campingplätze im Winter ist der Caravan Park Sexten im Südtirol. Er wurde mit fünf Sternen ausgezeichnet und begeistert unter anderem mit Glamping-Angeboten und einem Baumhaus. Von deinem Wohnmobil aus schaust du hier hinauf in die traumhaften Dolomiten und bewunderst die bizarren Felsformationen.

Aufwärmen kannst du dich im heißen Wasserbecken mit Feuerstelle in der Mitte. Zum Spa-Bereich gehören weiterhin eine Beautywelt und eine Saunalandschaft. Für alle Urlauber mit Wohnmobilen gibt es natürlich die richtige Ausstattung für den Winter, unter anderem Strom- und Wasseranschlüsse mit Frostschutz sowie warme Duschen im Innenbereich. Beliebt ist der Campingplatz übrigens vor allem bei Skifans. Nur wenige Minuten entfernt beginnt das Dolomiti-Superski-Karussell mit mehr als 1.200 Pistenkilometern.

Hells Ferienresort in den Zillertaler Alpen

woman in the spa

Im Zillertal ist Hells Ferienresort einer der beliebtesten Orte für einen Campingurlaub im Winter in Österreich. Das Herzstück der Anlage ist der etwa 1.500 m2 große Wellnessbereich, in dem du dich bei Sauna, Massagen und warmen Bädern rundum aufwärmen kannst. Zudem ist ein Fitnessstudio mit Panoramafenster vorhanden. Der Nachwuchs darf sich auf diverse Spielangebote wie einen Indoorspielraum und eine Boulderwand freuen. Insofern gilt Hells Ferienresort als sehr familienfreundlich.

Auf Wunsch erhalten die Gäste in diesem Camping-Dorf ab etwa 07:15 Uhr ein umfangreiches Frühstück. Das Restaurant serviert darüber hinaus weitere leckere Mahlzeiten. Wer selber kochen möchte, kann die Zutaten im Minimarkt kaufen. Besonders viel Wert legt man bei Hell auf Nachhaltigkeit: Photovoltaik, Zero Waste und Elektro-Mobilität sind Schlagwörter, die großgeschrieben werden.

Camping Residence Sägemühle im Südtirol

girl enjoying massage in spa

Die Residence Sägemühle im Südtirol heißt vor allem Urlaubsgäste willkommen, die im Winter gerne dem Schneeschuhwanderungen und Skitouren unternehmen . Zahlreiche Loipen und Wanderwege nehmen von diesem Campingplatz ihren Ausgang. Zudem kannst du mit dem kostenlosen Skibus in die Skiarena Winschgau und zum Ortler gelangen.

Dort öffnen von November bis etwa April die Skipisten. Nach einem erlebnisreichen Tag unter freiem Himmel ziehst du dich auf den luxuriösen Campingplatz zurück, wo du dich in der Saunawelt aufwärmst. Zudem kannst du einige Runden im Hallenbad drehen, dir eine Massage gönnen und den Kreislauf bei Kneipp-Anwendungen ankurbeln. Die Stellplätze sind alle optimal ausgestattet und verfügen über einen winterfesten Anschluss mit Strom und Wasser. Von der Außenwelt bist du dabei nie abgeschottet: Wähle dich einfach in das kostenfreie Glasfaser-Internet ein und nutze die digitale Mediathek, welche für alle Kunden vor Ort zur Verfügung steht.

Camping Resort Zugspitze in Bayern

nice view of mountains and lake

Weit im Süden von Bayern kannst du einen winterlichen Campingurlaub am Fuße der Zugspitze verbringen. Freue dich mit dem Camping Resort Zugspitze auf eine perfekt ausgestattete Anlage, die dich mit hochwertigen Stellplätzen frostgeschützten Anschlüssen begeistern wird. Alternativ dazu kannst du in einer der Berghütten oder in den urigen Schlaffässern mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten übernachten.

Bemerkenswert ist hier das Wellnessangebot: Du kannst dich zum Beispiel in der Panorama-Sauna oder bei einer wohltuenden Massage entspannen. Das Dorf Grainau, in dem sich das Camping Resort Zugspitze befindet, liegt nur wenige Minuten mit dem Ski-Shuttle vom nächsten Skigebiet entfernt. Die Campinggäste bekommen dabei einen sehr interessanten Rabatt auf jeden Skiverleih in Garmisch-Partenkirchen.

Falkensteiner Premium Camping Zadar

glamping stay

Luxus und eine gute Ausstattung für die Wintermonate erwarten dich im Falkensteiner Premium Camping in Zadar. Deine Reise führt dich hier nach Kroatien, genauer gesagt in die küstennahe Region Dalmatien. Hier hast du es nur wenige Minuten bis zum malerischen flachen Strand. Zudem kannst du die historische Innenstadt von Zadar mit ihren Bauwerken aus der Renaissance bewundern. Beeindruckend sind das moderne Design des Campingplatzes sowie die hochwertige Kulinarik im Restaurant.

Zu den Highlights gehört des Weiteren ein 2.500 m2 großer Wellnessbereich, das Acquapura Thalasso & SPA Center Borik. Zu diesem hast du je nach Verfügbarkeit Zutritt. Du kannst bei Falkensteiner einen Aufenthalt mit Frühstück, Halb- oder Vollpension buchen oder aber selber kochen. Das Internet ist kostenfrei und es gibt eine Ladestation für Hybridfahrzeuge.

Wintercamping in Spanien: Camping Sant Pol Yelloh Village

PEOPLE_LGBTQ_COUPLE_RV_CAMPERVAN_VANLIFE

An der Costa Brava in Katalonien können wir dir das Camping Sant Pol Yelloh Village für einen winterlichen Aufenthalt empfehlen. Es befindet sich nicht weit vom Strand und den imposanten Klippen der Region entfernt am kleinen Dorf Sant Feliu de Guíxols. Hier kannst du deinen Wohnwagen auf einem hochwertigen Stellplatz parken und Angebote wie Strom- oder Wasseranschluss nutzen. Das beheizte Schwimmbad ist auch in der Wintersaison geöffnet. Zudem organisiert der Kinderclub spannende Aktivitäten für Kids. In der Anlage findest du außerdem eine Bäckerei, Geldautomaten, einen Supermarkt, einen Bücherverleih, einen Waschsalon und ein Restaurant.