EntdeckenReisen in Deutschland

Die Hansestadt Hamburg im Winter

Viele der schönen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen kannst du auch bei einem Besuch von Hamburg im Winter erleben. Neben Schlittschuhlaufen im Planten und Blomen oder einer Teeverkostung in der Hafenstadt, kannst du auch das Miniatur Wunderland Hamburg besuchen oder dich in der Bartholomäustherme entspannen und aufwärmen. So kannst du bei winterlichen Temperaturen tolle Dinge im Freien unternehmen, oder bei schlechtem Wetter auch einigen Indoor-Aktivitäten nachgehen.

Darüber hinaus bietet Hamburg auch im Winter viele Aktivitäten. So kannst du beispielsweise die Eislaufbahn Wandsbeck besuchen, welche von einem schönen Weihnachtsmarkt umgeben ist. Dabei tauchst du ab in eine wundervolle Weihnachtswelt und kannst dich auf den Jahresabschluss einstimmen. Außerdem kannst du auch das warme Tropenhaus besuchen und dabei Pflanzen aus aller Welt entdecken. Wollen Sie noch mehr Tipps, um Hamburg im Winter zu genießen? Weiter lesen.

Finde Unterkünfte in Hamburg

Hamburg im Winter: Lass dich durch die Stadt treiben

GERMANY_HAMBURG

Die Stadt Hamburg bietet vor allem im Winter tolle Möglichkeiten für lange Spaziergänge durch die Innenstadt und entlang der Hafenpromenade. Dabei kannst du die wahre Schönheit Hamburgs erkennen und dich in einem der vielen Cafés bei einer heißen Tasse Kaffee aufwärmen. Oftmals ist hierbei auch der Außenbereich geöffnet, wo du dich mit Decken wärmen und die kalte Luft genießen kannst.

Darüber hinaus haben die großen Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Hamburger Kunsthalle, das Miniatur Wunderland Hamburg, Planten und Blomen, zahlreiche Museen und das Planetarium Hamburg auch im Winter geöffnet. So kannst du an schönen Tagen die Stadt draußen erleben und bei schlechten Wetterbedingungen eine der Attraktionen besuchen.

Gehe eine Runde Schlittschuhlaufen im Planten und Blomen

BOTANICAL-GARDEN

Der berühmte botanische Garten Planten und Blomen ist nicht nur in Hamburg, sondern auch in Deutschland und Europa bekannt. Hier kannst du im Sommer wunderschön angelegte Blumenflächen beobachten und gemütlich durch den Park spazieren. Auch im Winter ist Planten und Blomen unbedingt einen Besuch wert. Wenn die Temperaturen fallen und die Bäume ihrer Blätter abwerfen zeigt sich der Park von einer ganz anderen Seite. Winterlich dekoriert und mit vielen kleinen Lichtquellen geschmückt wird der botanische Garten zu einem Winterwunderland.

Im Winter kannst du nicht nur durch den Park spazieren, sondern auch auf einer Eisfläche Schlittschuhlaufen gehen. Die im Sommer genutzte Rollschuhbahn wird hierfür im Winter extra zu einer Eisfläche präpariert. Die Eisbahn zählt zu den schönsten Eisbahnen in ganz Europa und ist die komplette Wintersaison bei guter Witterung geöffnet. Übrigens kannst du hier auch das Eisstockschießen testen und ausprobieren.

Zudem bekommst du im Planten und Blomen an verschiedenen Stellen auch etwas zu Essen und zu Trinken. So kannst du dich bei den kalten Temperaturen mit einem heißen Kaffee oder Tee etwas aufwärmen. Außerdem findest du auch viele Möglichkeiten zum Sitzen und verweilen. Schnapp dir ein Buch und ein warmes Getränk und genieße die Zeit im Planten und Blomen.

Ein Ausflug in Planten und Blomen lohnt sich vor allem für Naturbegeisterte, Freundesgruppen, Familien mit Kindern, Alleinreisende und Paare. Darüber hinaus findest du weitere Attraktionen und Highlights in unmittelbarer Umgebung. Darunte beispielsweise den alten Botanischen Garten, die Wasserlichtkonzerte oder den Fernsehturm Hamburg.

Spaziere entlang der Alster und genieße die frische Luft

LAKE

Die Stadt Hamburg erfreut sich einer wunderbaren Lage direkt an der Elbe und bietet mit der Alster einen weiteren Fluss, an welchem du wunderschön entlangspazieren kannst. Die Alster mündet fast im direkten Stadtzentrum der Hansestadt in einen traumhaften kleinen See, die Außenalster. Hier kannst du auf den Steintreppen entspannen, dir in den umliegenden Cafés etwas zu trinken holen oder sogar auf der Außenalster Schlittschuh laufen. Dies wird allerdings nur unter sicheren und damit sehr kalten Witterungsbedingungen erlaubt.

Rund um die Außenalster findest du schöne Restaurants, Cafés und Modegeschäfte. Auch die bekannte Europapassage und der traumhafte botanische Garten Planten und Blomen liegt nicht weit entfernt. Somit kannst du die frische Winterluft in Hamburg genießen, dabei ein heißes Getränk genießen und nebenbei noch etwas durch die Einkaufsstraßen bummeln. Gerade im Winter, wenn alles schön winterlich dekoriert ist, ist ein Spaziergang entlang der Außenalster besonders zu empfehlen.

Ein Spaziergang an der wunderschönen Alster isf vor allem für Paare, Alleinreisende, Freundesgruppen, Familien mit Kindern sowie Kunst- und Kulturbegeisterte zu empfehlen. Außerdem befinden sich die Europapassage, das Planten und Blomen und die Hamburger Kunsthalle in der näheren Umgebung. Finden Sie weitere kostenlose Aktivitäten in Hamburg.

Besuche einen der zahlreichen Weihnachtsmärkte in Hamburg

PERSON_CHRISTMAS_MARKET

Hamburg im Winter bietet eine besonders große Vielfalt an unterschiedlichen Weihnachtsmärkten. Neben dem großen Weihnachtsmarkt in der HafenCity findest du beispielsweise auch den etwas kleineren Weihnachtsmarkt in Wandsbeck. Hier kannst du dir im kleinen Weihnachtsdorf nicht nur die kulinarischen Klassiker wie Bratwurst, Glühwein und Waffeln schmecken lassen, sondern auch ein Talent auf der Schlittschuhbahn beweisen. Diese wird schön beleuchtet und mit kleinen Tannenbäumen eingerahmt, was einen ganz besonderen Charme versprüht.

Der Weihnachtsmarkt in der HafenCity ist in Hamburg und der umliegenden Region besonders beliebt und bietet neben den üblichen, weihnachtlich geschmückten Buden auch einen tollen Ausblick über den Hafen. Darüber hinaus findest du auch hier eine Eisbahn, welche jedes Jahr mit Feuerwerk und Tanzshow eröffnet wird.
Diese beiden Weihnachtsmärkte in Hamburg sind sogar bis in die erste Januarwoche hinein geöffnet und auch das Schlittschuhlaufen ist bis dahin möglich.
Ein Ausflug auf den Weihnachtsmarkt ist vor allem für Winterfans, Alleinreisende, Freundesgruppen, Familien mit Kindern und Paare interessant. Weitere Hamburg Shenswürdigkeiten im Winter sind etwa das Miniatur Wunderland Hamburg, die Elbphilharmonie Hamburg und die bekannten Hamburger Landungsbrücken.

Dein Programm für schlechtes Wetter: Kunst und Kultur in Hamburg

GERMANY_HAMBURG_SPEICHERSTADT_ELBE-RIVER

Hamburg im Winter ist ein wahrer Traum. Sollte das Wetter einmal jedoch nicht optimal für einen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt oder einen Spaziergang entlang der Stadt sowie der Außenalster sein, dann bietet dir die Stadt auch noch jede Menge Programm für schlechtes Wetter. Gerade Freunde von Kunst und Kultur kommen dann in der Hansestadt voll und ganz auf ihre Kosten. Neben dem Miniatur Wunderland Hamburg und der Hamburger Elbphilharmonie, findest du in Hamburg auch das Planetarium Hamburg, die Hamburger Kunsthalle, das Internationale Maritim-Museum oder das Museumsschiff Rickmer Rickmers.

Hier kannst du dir also die verschiedensten Ausstellungen und Vorstellungen anschauen und so das schlechte Wetter oder kurze Regenphasen überbrücken. Gerade für Familien mit Kindern ist bei ungünstigen Wetterbedingungen ein Ausflug in das Miniatur Wunderland Hamburg optimal. Hier können die Kids sogar einen ganzen Flughafen als Miniaturausstellung beobachten, inklusive startender und landender Flugzeuge.

Besuche das Miniatur Wunderland Hamburg im Winter

MUSEUM_KIDS_DIVERSE

Das Miniatur Wunderland Hamburg gilt als eine der größten Attraktionen der Stadt und ist das ganze Jahr über geöffnet. Natürlich ist ein Ausflug in das Miniatur Wunderland vor allem bei Kindern besonders beliebt, aber auch Erwachsene kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Die Miniatur Ausstellung bietet zum Beispiel auch die größte Modelleisenbahn der Welt und feiert Regelmäßige Events, wie beispielsweise den Hafengeburtstag oder das Jubiläum der Stadt Hamburg.

Im Miniatur Wunderland Hamburg hast du die Möglichkeit auf einer Fläche von über 1.500 Quadratmetern die Stadt Hamburg, sowie weitere Städte und Länder aus der ganzen Welt im Miniatur Maßstab zu erleben. Neben Hamburg und Knuffingen findest du auch die Schweiz, Österreich, Skandinavien, Amerika, Italien, Monaco oder Südamerika in der Ausstellung. Als Highlight gilt der Knuffingen Airport, welcher einen ganzen Flughafen im Miniatur Maßstab abbildet.

Ein Ausflug in das bunte und faszinierende Minatur Wunderland Hamburg lohnt sich natürlich vor allem für Familien mit Kindern und Freundesgruppen, aber auch Alleinreisende, Paare und Kunst- und Kulturliebhaber kommen voll und ganz auf ihre Kosten. In der Nähe befinden sich mit der Überseebrücke, den Hamburger Landungsbrücken und der Elbphilharmonie Hamburg weitere Sehenswürdigkeiten im Winter.

Beobachte im Planetarium Hamburg die Sterne

SCIENCE_PLANETARIUM

Besuche das Planetarium Hamburg und greife nach den Sternen. Seit dem Jahr 2017 dient der alte Wasserturm im Stadtpark von Winterhude als eines der modernsten Planetarien der Welt. Bei einem Besuch kannst du dich nicht nur auf einen einzigartigen 360 Grad Rundumblick, sondern auch eine große Showlaser- und Lichtanlage freuen, welche von einer 360 Grad Soundbeschallung unterstützt wird.

Im Planetarium Hamburg finden neben regelmäßigen Vorführungen zum Sternenhimmel auch weitere Vorträge, Veranstaltungen und auch Live-Konzerte statt. Zum Beispiel kannst du hier auch mehr über das Leben von Albert Einstein oder zum Entdecken des Polarlichts erfahren. Für die kleinen Gäste werden auch Märchenshows angeboten.

Ein Besuch im beeindruckenden Planetarieum Hamburg ist gerade für Alleinreisende, Freundesgruppen, Paare, Kunst- und Kulturbegeisterte, sowie Familien mit Kindern interessant. Mit dem Hayns Park und dem schönen Stadtpark See findest du in der direkten Umgebung weitere Highlights der Stadt.

Erfahre in der Hamburger Kunsthalle mehr über die Kunstgeschichte

PEOPLE_MAN_MUSEUM

Kunst und Kulturfreunde aufgepasst! In der Hamburger Kunsthalle kommst du voll und ganz auf deine Kosten und kannst beim Hamburg Winterausflug jede Menge Kunst und Geschichte entdecken. Die Hamburger Kunsthalle liegt nicht weit von der Alster entfernt und ist in drei Gebäude in unterschiedlichen Stilrichtungen aufgeteilt. In dem Museum werden verschiedene Kunststile aus diversen Epochen ausgestellt, sodass du einen Einblick in über acht Jahrhunderte europäischer Kunstgeschichte bekommst. Die Gebäude sind aufgebaut in einen Altbau, einen Neubau und die Galerie der Gegenwart.

Darüber hinaus finden in der Kunsthalle Hamburg auch regelmäßig Kunstveranstaltungen, Vernissagen und Vorträge statt. Dank der guten Lage mitten in der Stadt lohnt sich ein Ausflug in die Kunsthalle Hamburg optimal um einen Tag in der Stadt zu verbringen oder längere Regenphasen zu überbrücken. Auf über 13.000 Quadratmetern kannst du hier unter anderem Kunstwerke von Alfred Lichtwark oder Gustav Pauli begutachten.

Ein Ausflug in die Kunsthalle Hamburg ist besonders für Kunst- und Kulturreisende interessant, aber auch Alleinreisende, Freundesgruppen und Paare kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Da sich die Kunsthalle im direkten Zentrum befindet, liegen die Außenalster, die Europapassage, das Planten und Blomen, die Kennedybrücke, die Alsterwiese und das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg nicht weit entfernt.