EntdeckenReisen in Deutschland

Die 15 besten Ausflugsziele in Bayern, die dir für immer in Erinnerung bleiben werden

Grüß Gott im traumhaften Bayern. Als waschechter Bayer liegt mir der Freistaat besonders am Herzen und ich liebe es, in meiner Freizeit immer wieder neue Ecken zu entdecken. Doch das ist hier auch wirklich einfach. Von modernen Metropolen mit traditionellem Charme bis hin zu idyllischen Orten in der unberührten Natur – Ausflugsziele in Bayern gibt es wie Sand am Meer. Du musst nur wissen, wo die besonders herrlichen Ecken auf dich warten.

In diesem Reisebericht erhältst du meine wichtigsten Insiderinformationen, dank denen du den Freistaat wie ein Profi auf eigene Faust erkunden und entdecken kannst. Mache dich auf traumhafte Naturlandschaften, atemberaubende Ausblicke, bewegende Geschichte und einzigartige Kultur gefasst. Dabei darfst du natürlich auch nicht die gute bayerische Gemütlichkeit vergessen. Nimm dir deshalb Zeit, die 15 schönsten Ausflugsziele in Bayern mit meinen Geheimtipps unter die Lupe zu nehmen. Und wer weiß: Am Schluss gehst auch du als waschechter Bayer nach Hause.

Unterkünfte in Bayern finden

Ausflugstipps für Bayern: Schloss Neuschwanstein

A castle on a mountaintop with views of the snow-capped mountains and the foggy village below.

Auch wenn Schloss Neuschwanstein kein Geheimtipp ist – das traumhafte Märchenschloss, dessen Bau vom exzentrischen Ludwig II. in Auftrag gegeben wurde, ist für mich der Inbegriff eines Prachtbaus. Das Innere des Schlosses, das am Rande des idyllischen Ammergebirges im Allgäu liegt, kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Nach zahlreichen Besuchen kann ich dir ans Herz legen, deinen Besichtigungstermin im Voraus online zu reservieren und einen Termin früh am Morgen zu wählen.

Mein Insidertipp: Parkmöglichkeiten gibt es am Fuße des Berges, auf dem das Schloss liegt. Mein Highlight neben dem eigentlichen Schloss ist die Möglichkeit, mit der Kutsche zum Schloss gebracht zu werden. Für Paare romantisch und für Kinder abenteuerlich setzt die Fahrt deinem Besuch noch das i-Tüpfelchen auf.

Genieße die traditionell bayerische Gastfreundlichkeit in Füssen

GERMANY_BAVARIA_FUeSSEN_MEDIEVAL_TOWN

Nach einem Abstecher zu Schloss Neuschwanstein lohnt sich ein Besuch in Füssen. Nur wenige Autominuten vom Märchenschloss entfernt, besticht Füssen mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden, imposanten Hochgebirgsgipfel und das glasklare Wasser des Lechs.

Für mich persönlich gilt Füssen deshalb als das romantische Herzen Bayerns. Die Kombination aus idyllischer Natur und Jahrhunderte alter Baukunst lässt sich so wie in Füssens Altstadt nirgends erleben.

Mein Insidertipp: Ein gemütlicher Spaziergang am Ufer des Lechs und ein kleiner Stadtbummel durch das Zentrum sind für mich der perfekte Zeitvertreib. Nach einer kleinen Auszeit in einem der Straßencafés kannst du noch entspannt durch die niedlichen Geschäfte und Boutiquen stöbern.

Die schönsten Ausflugsziele Bayerns: Berchtesgaden

GERMANY_BAVARIA_BERCHTESGADEN

Berchtesgaden gehört zu meinen absoluten Lieblingsecken in Bayern. Egal, ob du gerne wanderst, Ski fährst oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchtest – das alles ist im Berchtesgadener Land möglich. Wenn du die einzigartige Natur dieser Region erst einmal unter die Lupe genommen hast, wird es dich nicht wundern, dass Berchtesgaden als Nationalpark gilt – Deutschlands einziger Nationalpark in den Alpen.

Deinen Aufenthalt in Berchtesgaden beginnst du am besten mit einem gemütlichen Spaziergang durch das Dorfzentrum. Das idyllische Örtchen schmiegt sich an allen Seiten an die steilen Wände der bayerischen Alpen. Schlendere durch die verwinkelten Gassen, die von pastellfarbenen, mit LüftlmalereiLuftmalerei verzierten Häusern gesäumt sind. Filigrane Holzschnitzereien, die es in zahlreichen der einheimischen Geschäfte gibt, sind tolle Mitbringsel. Ich genieße die beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Bergwände am liebsten in einem der zahlreichen Straßencafés, in denen du dank weichekuscheliger Decken selbst kühle Tage kuschelig warm an der frischen Luft bei einer Tasse Kaffee und einem hausgemachten Stück Kuchen genießen kannst.

Mein Insidertipp: Übrigens ist es ganz egal, ob du die Region mit Freunden, mit deinem Schatz oder mit der ganzen Familie besuchst. Für Reisende mit Kindern lohnt sich ein Abstecher in den Salzburger Zoo, der nur eine knappe 15-minütige Autofahrt entfernt ist, oder eine Bustour zum Kehlsteinhaus zu unternehmen. Paare können einen besonders romantischen Abend in einem der zahlreichen schnuckeligen Restaurants genießen. Mein Mann und ich haben vor einigen Jahren Silvester in Berchtesgaden verbracht und reden noch heute gerne über das traumhafte Erlebnis, das neue Jahr in den Bergen einzuläuten.

Unternehmungen in Bayern: der Königssee

GERMANY_BAVARIA_KONIGSSEE_LAKE_PERSON_MAN

Wenn du schon in Berchtesgaden bist, solltest du dir auch einen Abstecher zum Königssee auf keinen Fall entgehen lassen. Während der Königssee sowohl im Sommer als auch im Winter traumhaft schön ist, gefällt es mir hier am besten im Herbst. Die Luft ist frisch, das Wasser des Königssees ist klar und die Region macht sich gerade auf die Hochsaison im Winter bereit, was für dich bedeutet, dass du dir um die Parkplatzsuche und lange Schlangen an Attraktionen wie der Seilbahn oder der Bootshäuschen keine Sorgen machen musst.

Mein Insidertipp: Eine Fahrt mit dem Boot über den traumhaften Königssee gehört bei einem Besuch dieser Region einfach mit dazu. Während der Bootstour kannst du die beeindruckende Alpenkulisse genießen und dank des Tourguides lernen, welche Gipfel es in der Region zu besteigen gibt. Ziel der Tour ist die Wallfahrtskirche auf der Halbinsel St. Bartholomä. Einfach himmlisch.

Geheime Ausflugsziele in Bayern: Nürnberg

GERMANY_NUREMBERG__TUNNEL_PEOPLE

Einige meiner schönsten Kindheitserinnerungen bringen mich zurück ins mittelalterliche Nürnberg. Dank eines reichen kulturellen Angebots samt Kaiserburg, Germanischem und Nationalmuseum gibt es hier wirklich allerhand zu entdecken. Mein persönliches Highlight ist allerdings auf den ersten Blick nicht zu sehen und befindet sich im unterirdischen Nürnberg.

Denn was die wenigsten wissen: Unter der Stadt befindet sich ein ausgeklügeltes System an Felsengängen, das bereits vor Jahrhunderten entwickelt und einst für zur Kühlung von Bier benutzt wurde. Eine Tour durch das Labyrinth von Kellergängen ist eines meiner persönlichen Highlights.

Als kleine Zwischenmahlzeit kannst du dir danach noch „Drei im Weggla“ – drei Rostbratwürstchen im Brötchen – auf die Hand nehmen und eine wilde Shoppingtour durch die Breite Gasse im Herzen der Stadt unternehmen.

Mein Insidertipp: Wer mit Kindern Nürnberg als Ausflugsziel in Bayern besucht, sollte auch einen Abstecher in den Nürnberger Tiergarten oder den nahegelegenen Playmobil Fun Park unternehmen. Am besten planst du dann aber gleich ein ganzes Wochenende ein, denn wenn meine Kids den Playmobil Fun Park erst einmal betreten haben, verfliegt die Zeit wie im Flug.

Eines der schönsten Ausflugsziele Bayerns: München

GERMANY_MUNICH_THEME_FOOD_GINGERBREAD

Ach, München, meine Liebe. Wie schön diese Stadt wirklich ist, ist mir erst aufgefallen, als ich dort nach meiner Studienzeit nicht mehr gewohnt hatte. Und obwohl München eine der größten Städte Deutschlands ist, trifft die Bezeichnung „München ist ein Dorf“ ins Schwarze.

Mein Go-to für einen Besuch in München ist der Viktualienmarkt. Bummle über den Markt und nasche ein paar kulinarische Köstlichkeiten an den Ständen. Mein Highlight sind die gefüllten Oliven. Ach ja, und Augen auf! In dem kleinen Biergarten tummeln sich gerne einmal ein paar bekannte Gesichter der deutschen Fernsehszene.

Direkt neben dem Viktualienmarkt findest du den Marienplatz – das Herzstück der Innenstadt. Am besten schaust du dort um 11 oder 12 Uhr vorbei. Dann kannst du das berühmte Glockenspiel im Turm des Rathauses bewundern.

Mein Insidertipp: Besuche den Alten Peter, den Turm der beliebten St. Peters Kirche, die sich direkt in einer Seitenstraße zum Marienplatz befindet. Ich kann dir nur empfehlen, die etwa 306 Stufen bis an die Spitze heraufzusteigen, denn eine bessere Aussicht auf München und Umgebung gibt es einfach nicht. Bei gutem Wetter kannst du von hier oben sogar bis zu den Alpen sehen.

Tolle Ausflugsziele um München

Ausflugsziele in Bayern: Geheimtipp Sommerrodelbahn

TOBOGGAN_BOY

Sommerrodelbahnen gehören zu meiner absoluten Lieblingsbeschäftigung, wenn das Wetter schön ist. Ob Groß oder Klein – den Berg hinab zu düsen ist ein Erlebnis für jeden. Und da es im Freistaat gleich unterschiedliche Sommerrodelbahnen gibt, eignen sie sich deshalb optimal als Ausflugstipps in Bayern.

Die Sommerrodelbahn im fränkischen Erlebnispark Pleinfeld befindet sich nur einen Katzensprung von meinem Heimatort entfernt und steht deshalb häufig als schöner Wochenendausflug in Bayern bei uns auf dem Programm. Im Tagespreis mit inbegriffen ist ein unbegrenzter Besuch der Bungee-Trampolinanlage. Der Besuch des anschließenden Wildparks und der Minigolfanlage kostet extra.

Mein Insidertipp: Besuche auch andere beliebte Sommerrodelbahnen wie die in St. Englmar und in Garmisch-Partenkirchen und finde deinen Favoriten. Die Blombergbahn in Bad-Tölz überzeugt mit besonders modernen Bobs und macht riesigen Spaß.

Geheime Ausflugsziele Bayerns: das Fränkische Seenland

WATER_SWIMMING_GIRLS_SMILING

Ich muss gestehen: Als Kind war ich eine absolute Wasserratte. Da kam es gut, dass ich mitten im Fränkischen Seenland aufgewachsen bin, denn tolle Bademöglichkeiten wie der Brombachsee, Altmühlsee oder Igelsbachsee waren nur einen Katzensprung entfernt. Heute tue ich mich schwer, meine eigenen Kinder wieder aus dem kühlen Nass zu kriegen, wenn es Zeit für den Heimweg wird.

Am großen und kleinen Brombachsee warten tolle Sandstrände auf dich, in denen nach Lust und Laune gebuddelt, gespielt und entspannt werden kann. Wenn die Temperaturen etwas kühler sind, besticht die Region mit beeindruckenden Wander- und Radelwegen, die rund um die Seen führen.

Mein Insidertipp: Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte auch unbedingt den Erlebnisspielplatz Altmühlsee besuchen.

Die schönsten Ausflugsziele in Bayern: die Zugspitze

People walking and taking photos beside the side railings of a cliff overlooking a rocky mountain range and its nearby meadows.

Die Berge haben es mir einfach angetan. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Zugspitze bei meinen persönlichen Ausflugstipps in Bayern nicht fehlen darf. Als Deutschlands höchster Berg ist der Besuch der Zugspitze wahrhaftig ein Erlebnis der Superlative und mich zieht es immer wieder dorthin.

Warum auch nicht? Denn dort oben erwartet dich immer etwas anderes. Wusstest du beispielsweise, dass du auf der Zugspitze selbst im Hochsommer noch rodeln gehen kannst? Am Zugspitzplatt hinter dem Restaurant Gletschergarten hast du die Möglichkeit, Richtung Zugspitzgletscher zu rodeln. Einen Schlitten kannst du dir direkt am Rodelhang kostenlos ausleihen. Für mich und meine Kids ist das Sommerrodeln ein Erlebnis, das wir nie vergessen werden.

Mein Insidertipp: Denke daran, Wintersachen mit in die Gondel zu nehmen, denn auch wenn im Tal Sommertemperaturen herrschen, ist es auf der Zugspitze eisig kalt.

Ein Abstecher zum Eibsee ist ein einzigartiges Erlebnis

GERMANY_BAVARIA_EIBSEE_LAKE_MAN

Wenn es mich zur Zugspitze verschlägt, verbinde ich meinen Besuch immer mit einem Abstecher zum Eibsee. Der Eibsee ist einer meiner liebsten Orte, um die Seele baumeln zu lassen und die Natur zu genießen. Wenn du bei den Gedanken an türkisgrünes, glasklares Wasser Fernweh bekommst, wirst auch du den Eibsee lieben.

Mein Insidertipp: Nimm ein Handtuch mit und wate durch das erfrischende Wasser des kühlen Bergsees. Nach der Erfrischung kannst du dir in einem der umliegenden Restaurants und Cafés eine Stärkung bestellen und den Blick auf den See und die Berge bewundern. Die ortsansässigen Läden bestechen durch angemessene Preise, dank denen es sich lohnt, hier ein kleines, traditionelles Mitbringsel zu besorgen.

Ausflugsziele in Bayern: Geheimtipp Partnachklamm

GERMANY_-BAVARIA_GARMISCH-PARTENKIRCHEN_PARTNACH_WINTER

Abenteuerlich, magisch, traumhaft schön – diese Attribute verbinde ich mit der Partnachklamm. Ursprünglich hat mich mein Patenonkel auf diesen magischen Ort aufmerksam gemacht. Seitdem gehört die Partnachklamm zu meinen absoluten Lieblingen unter den Ausflugszielen in Bayern.

Direkt im beliebten Urlaubsort Garmisch-Partenkirchen gelegen, erwarten dich hier in der kalten Jahreszeit imposante Winterlandschaften wie aus dem Märchenbuch. Im Sommer versprüht die Partnachklamm, die sich knapp 80 Meter tief in den Felsen geschnitten hat, ein magisches Flair, wenn Nebelschwaden über dem Wasser hängen.

Mein Insidertipp: Da die Partnachklamm sehr beliebt ist und Parkplätze in der Nähe Mangelware sind, würde ich dir empfehlen, hier früh am Morgen aufzulaufen. Alternativ lohnt sich auch ein Hotel in Fußnähe.

Regensburg – das perfekte Ziel für einen schnellen Städtetrip

GERMANY_REGENSBURG_BRIDGE_TOWER

Regensburg gehört zu meinen Favoriten für schnelle Städtetrips in Bayern. Denn in dieser urig mittelalterlichen Stadt gibt es einfach so viel zu entdecken. Als UNESCO-Stadt besticht Regensburg mit einem pittoresken Stadtbild, das sich am besten bei einem gemütlichen Bummel erkunden lässt.

Mein Insidertipp: Schlendere über die gepflasterten Straßen und bewundere die romantischen Häuser, Türmchen und Kirchen. Für eine süße Kleinigkeit und eine Tasse Tee oder Kaffee verschlägt es mich meistens in das niedliche Bistro Charlotte – das etwas andere Café, das sich direkt im Zentrum in der Unteren Bachgasse befindet. Wer eine größere Stärkung braucht, sollte im Café Lila vorbeischauen. Hier kannst du auch genüsslich draußen sitzen und das rege Treiben in der Innenstadt in Ruhe beobachten.

Bamberg besticht mit einem ganz besonderen Charme

GERMANY_BAVARIA_BAMBERG

Bamberg ist eine weitere UNESCO-Stadt, die mich immer wieder in ihren Bann zieht. Ziehe dir bequeme Schuhe an und schlendere durch die engen Gassen der einzigartigen Altstadt, die mit ihren Bauwerken aus der Gotik, dem Barock und der Renaissance verzaubert. Neben beeindruckender Kultur und Geschichte überzeugt Bamberg aber auch mit erstklassigen Sportvereinen wie dem Basketballteam Brose Bamberg.

Mein Insidertipp: Ein Besuch in der Brose Arena verspricht Spannung pur – aber auch ohrenbetäubende Fangesänge. Denn Bamberg wird aufgrund seiner temperamentvollen Fans in der Sportwelt nicht umsonst als Freak City bezeichnet.

Geheime Ausflugsziele in Bayern: Burg Prunn

GERMANY_BAVARIA_CASTLE_BRUG_PRUNN

Das Mittelalter hat mich schon immer fasziniert. Da ist es selbstverständlich, dass die Burg Prunn als waschechte Ritterburg auf meiner Liste der besten Ausflugsziele in Bayern nicht fehlen darf. Im traumhaften Altmühltal gelegen, thront die Burg auf einem nahezu senkrecht stehenden Jurafelsen über dem Flusstal. Meine Kids und ich sind jedes Mal begeistert, wenn wir die Burg besuchen – mach dich also auf große Augen und spannende Stunden gefasst.

Mein Insidertipp: Lass deine Kids gerne Ritterrüstung und Prinzessinnen-Kostüme mitnehmen. Mit der Burg im Hintergrund kannst du einzigartige Fotos schießen.

Spaß und Spannung in der Therme Erding

PEOPLE_WATER_SLIDE

Dass meine ganze Familie von Wasser nicht genug bekommen kann, weißt du bereits. Doch die Therme Erding hebt den Spaß im feuchten Nass noch einmal ein Level nach oben. In insgesamt drei unterschiedlichen Erlebnisbereichen und über 30 Pools kannst du angenehm warme Wassertemperaturen zwischen 34 °C und 40 °C genießen. Da liegt es an dir, ob du in den Thermalbecken mit vitalisierenden Mineralstoffen die Seele baumeln lassen oder lieber die rasante Rutschenwelt in Angriff nehmen möchtest.

Mein Insidertipp: Besuche zuerst die Rutschenwelt und genieße danach ein paar entspannte Momente im Thermalbecken.