EntdeckenDer Geschmack des Reisens

Thailändisches Frühstück gibt Energie für den ganzen Tag

Wenn du schon immer neugierig warst, wie ein typisches thailändisches Frühstück aussieht, solltest du es bei deiner nächsten Reise unbedingt ausprobieren. Es unterscheidet sich zum Teil stark von dem, was die meisten Touristen aus dem Westen gewohnt sind. Deftige und reichhaltige Speisen werden in den frühen Morgenstunden sehr gern gegessen, um mit ausreichend Energie in den Tag zu starten. Wir stellen dir einige regionale, deftige und süße Frühstücksgerichte vor, die dem Gaumen schmeicheln und für ein ganz besonderes Reiseerlebnis sorgen.

Flüge nach Thailand finden

Deftiges thailändisches Frühstück sättigt und schmeckt himmlisch

breakfast in thailand

In vielen asiatischen Ländern wird in den frühen Morgenstunden gern deftig gegessen. Thailand stellt hierbei keine Ausnahme dar. Ein Vorteil von reichhaltigen Frühstücksspeisen ist, dass sie dich über den Tag länger satt halten und außerdem wunderbar schmecken. Viele der nachfolgenden, traditionellen Gerichte sind fleischhaltig. In einigen Restaurants und Märkten gibt es auf Anfrage auch vegetarische oder vegane Variationen.

Unterkünfte in Thailand finden

Khao Khai Chiao: Omelett nach thailändischer Art

THEME_FOOD_THAI_KHAO_KHAI_RICE_OVER_OMELETTE_GettyImages-1414976911.jpg

Wenn du dich in Thailand für ein Omelett zum Frühstück entscheidest, kannst du dich auf ein vollkommen neues Geschmackserlebnis im Vergleich zur westlichen Eierspeise freuen. Khai Chiao wird aus frischen Eiern zubereitet, die zusammen mit Fischsauce, einem Schuss Zitronensaft oder Essig und Sojasoße gebraten wird. Maisstärke oder Reismehl sorgen für eine dickere Konsistenz. Das Geschmackserlebnis ist aufgrund der besonderen Zutaten sehr intensiv, daher wird das Omelett gern auf gekochtem Reis serviert. Traditionell gibt es dazu geschnittene Gurken und verschiedene Toppings wie beispielsweise Chili und Frühlingszwiebeln.

Joke: deftiger thailändischer Reisbrei für einen guten Start in den Tag

THEME_FOOD_THAI_JOK_GettyImages

Wenn es ein thailändisches Frühstücksgericht gibt, das mit der westlichen Schüssel Cornflakes oder dem Marmeladenbrot am Morgen verglichen werden kann, ist es Joke. Dieser Reisbrei gehört für viele Thailänder fest zum morgendlichen Speiseplan, denn er versorgt den Körper mit Flüssigkeit und zahlreichen Vitaminen. Zudem spendet er Kraft für den ganzen Tag. Joke besteht aus Reis, der so lange gekocht wird, bis er beinahe auseinanderfällt. Er wird anschließend mit einem aufgeschlagenen rohen Ei in der Mitte und je nach Geschmack mit Hackfleischbällchen oder gebratener Leber serviert. Mit frischem Koriander, schwarzem Pfeffer und Chili on top wird dieses einfache Frühstücksgericht zu einem echten Soulfood.

Tom Luad Moo: ein proteinreiches Frühstück gefällig?

Tom Luad Moo

Bei Tom Luad Moo handelt es sich um eines der beliebtesten herzhaften Frühstücksgerichte in Thailand. Grob übersetzt bedeutet der Name so viel wie gekochtes Schweineblut. Die Suppe besteht jedoch nicht nur aus geronnenem Blut, sondern aus verschiedenen Innereien und Teilen vom Schwein. In ihrer traditionellen Ausführung ist die daraus entstehende Suppe sehr fleischlastig. Du kannst sie mit Chili und Essig aufwerten, was ihr einen säuerlich scharfen Kick verleiht. Seltener wird Tom Luad Moo mit Gemüse wie Pak Choi serviert. Sowohl zum Frühstück als auch zu anderen Tageszeiten gibt es zur Suppe in der Regel eine Schale gekochten Reis.

Khao Neow Moo Ping: genieße gegrillte Fleischspieße am Morgen

Khao Neow Moo Ping

Moo Ping sind traditionelle Fleischspieße, die du überall in Thailand auf einem Foodmarkt und an kleinen Straßenständen kaufen kannst. Sie gelten insbesondere in der Hauptstadt Bangkok als Delikatesse der Streetfood-Welt. Fleischspieße wie diese werden in Thailand zu jeder Tages- und Nachtzeit gegessen. Khao Neow Moo Ping ist eine Kombination aus deftigen Spießen und einer Portion Klebreis. Der Reis nimmt die Säfte und Aromen des Spießes auf und lässt sie im Mund weniger harsch erscheinen. Dieses Gericht wird oftmals auf morgendlichen Märkten als einfaches und trotzdem leckeres Frühstück angeboten, das dir Energie für deinen Urlaubstag liefert.

Gai Yang: lasse dir gegrilltes Hähnchen mit Reis to go schmecken

Gai Yang

Wenn du schon immer davon geträumt hast, dir gegrilltes Hähnchen zum Frühstück zu genehmigen, bist du in Thailand an der richtigen Adresse. Gai Yang ist ein typisches Gericht aus den nordöstlichen Regionen des Landes. Ursprünglich stammt dieses Gericht aus dem Isaan und wurde von laotischen Einwanderern mitgebracht. Heutzutage ist der Hühner-Snack im ganzen Land beliebt und wird nicht nur zum Frühstück, sondern den gesamten Tag über gern verzehrt.

An Garküchen bekommst du deine Portion Gai Yang in der Regel mit Klebreis oder dem beliebten Papaya-Salat namens Som Tam serviert. Bei der Zubereitung werden Hähnchenstücke mit einer Marinade aus Fischsauce, Pfefferkörnern, Knoblauch, Zitronengras und Korianderwurzel eingelegt, bevor sie auf den Holzkohlegrill wandern. Dort entwickeln sie ein himmlisches Aroma, das gut mit süßer Chilisauce und einem Spritzer Limettensaft abgeschmeckt werden kann.

Auch süße Speisen werden zum Frühstück in Thailand gegessen

fruits-thai market

Neben den zahlreichen herzhaften Frühstücksoptionen, die du in Thailand zur Auswahl hast, gibt es vielerorts auch Speisen, die den süßen Zahn befriedigen können. Süße Frühstücksgerichte werden oftmals ohne Fleisch zubereitet und eignen sich daher auch für Touristen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren.

Mietwagen in Thailand finden

Patongo: die thailändische Variation eines Donuts

Patongo-thai food

Eine beliebte Frühstücksspeise, die sowohl süß als auch herzhaft verzehrt werden kann, ist Patongo. Diese thailändischen Donuts bestehen aus süßem Teig, der frittiert wird, bis er eine fluffige Konsistenz bekommt. Nach einem Ölbad sind die kleinen Teigkugeln in der Mitte weich und außen schön knusprig. Du kannst sie bei vielen Straßenständen in größeren Portionen kaufen und mit oder ohne Soße verzehren. Oftmals werden Patongo mit einem süßen Pudding als Dipp und einer Tasse Kaffee serviert. Sie ersetzen entweder eine ganze Mahlzeit zum Frühstück oder eigen sich als leckeren Snack für zwischendurch.

Nam Tao Hoo: süße Sojamilch als Frühstückssuppe

Nam Tao Hoo

Nam Tao Hoo findest du in der Regel an denselben Ständen, die auch Patongo anbieten. Diese thailändische Sojamilch wird heiß serviert und in der Regel mit Zucker, Basilikumsamen oder festen Gelee-Stückchen verfeinert. In dieser Form wird Nam Tao Hoo nicht unbedingt als Getränk verzehrt, sondern als Suppe. Wenn du sie dir zum Frühstück gönnst, weckt sie dich mit einem wohlig warmen Gefühl im Bauch. Aufgrund ihrer Konsistenz eignet sich die Sojamilch wunderbar als hydrierender Snack an warmen Tagen.

Khao Neow Sang Kaya: eine fruchtige Klebreis-Variation

Khao Neow Sang Kaya

Wer Lust auf ein besonders süßes Frühstück hat, sollte bei einem Aufenthalt in Thailand unbedingt Khao Neow Sang Kaya probieren. Bei diesem Gericht wird weißer oder schwarzer Klebreis in Kokosmilch gekocht und anschließend mit einer Portion Pudding getoppt. Serviert wird das Ganze in einem Bananenblatt mit einer Extraportion Kokoscreme. Die erfrischende Mischung aus dem beinahe knusprigen Reis und dem cremig-süßen Topping überzeugt Reisende aus aller Welt und ist eine echte Gaumenfreude am frühen Morgen. Besonders leckeres Khao Neow Sang Kaya findest du auf dem Morgenmarkt Silom Soi 20 im Einkaufs- und Unterhaltungsviertel Bang Rak in Bangkok.

Khanom Pang: Waffeln erfreuen sich auch in Thailand großer Beliebtheit

Khanom Pang

Einige Spezialitäten aus dem Westen haben ihren Weg auch in die Frühstücksküche von Thailand gefunden. Dazu zählen unter anderem Khanom Pang. Diese gegrillten Waffeln sind dick ausgebacken und haben eine ähnliche Konsistenz wie Toast. Thailänderinnen und Thailänder essen sie gern morgens mit Margarine und etwas Salz und Zucker. Es gibt von der leckeren thailändischen Waffel nicht nur süße, sondern auch herzhafte Variationen. Einige Verkäuferinnen und Verkäufer auf den Märkten von Bangkok füllen ihre Khanom Pang beispielsweise mit frischen Garnelen oder Schweinefleisch und einer gesunden Portion Knoblauch. So hast du die Möglichkeit, dich je nach Stimmung für ein süßes oder herzhaftes Waffel-Frühstück zu entscheiden.

Frische Früchte am Morgen sind ein kulinarisches Muss bei deinem Besuch in Thailand

market

Thailand ist aufgrund seines Klimas und der vielfältigen Natur mit einer schier endlosen Auswahl tropischer Früchte gesegnet. Diese werden in verschiedener Form überall im Land auf Märkten angeboten. Du solltest es dir daher nicht entgehen lassen, dein Frühstück in Thailand mit heimischen Früchten wie frischer Ananas, Wassermelone, Papaya oder Mango aufzupeppen. Vielerorts werden auch leckere Smoothies und gepresste kalte Säfte zum kleinen Preis angeboten. So hast du die Möglichkeit, deinem thailändischen Frühstück trotz zahlreicher deftiger Gerichte eine frische Note zu verleihen.