Schlemm dich durch Berlin: Wochenmarkt & Street Food in der Hauptstadt

Egal, ob du waschechter Berliner bist oder die Hauptstadt für einen Städtetrip besuchst. Auf den Märkten in Berlin ist nicht nur die berühmte Berliner Schnauze zu Hause, sondern auch eine überraschend große Vielfalt. Jeder Wochenmarkt in Berlin hat nämlich sein ganz eigenes Gesicht. Hier findest du nicht nur Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch. Jeder Markt in Berlin hat sein eigenes Highlight und das kann von handgemachten Socken bis hin zu feinem Kunsthandwerk (fast) alles sein. Hier findest du auch das leckerste Street Food von Berlin. Welcher Markt in Berlin heute geöffnet hat? Wir sagen es dir jetzt! Also schnapp dir deinen Jute-Beutel und schwing dich auf’s Rad – wir gehen gemeinsam shoppen! Und wenn du nur zu Besuch bist in Berlin, findest du hier günstige Unterkunftsmöglichkeiten.

Unterkünfte in Berlin schon ab 6€
Kurztrip Berlin: ab 39€ mit Flug + Hotel

Übersicht: Die besten Wochenmärkte in Berlin

Wochenmarkt in Berlin Prenzlauer Berg: Wochenmarkt am Kollwitzplatz in Berlin

Traditionell gebackenes Brot - Markt Berlin

„Alles öko und vieles vegan“ heißt es auf diesem Wochenmarkt mit der längsten Sitzbank in ganz Berlin. Auf der kannst du deinen Imbiss genießen, wenn dich der Marktbummel hungrig gemacht hat. Und zu sehen gibt es an den rund 40 Ständen viel: Bio-Fleisch, -Eier und -Wein, traditionell gebackenes Brot, eine Riesenauswahl an regionalem Obst und Gemüse, aber auch Wollwaren, Keramik und Naturkosmetik.

Vielleicht begegnest du zwischen Tomaten, Salat und Bio-Hühnchen ja auch dem einen oder anderen Promi, denn hier gehen unter anderem Starkoch Alfred Biolek und Schauspielerin Corinna Harfouch einkaufen.

  • Nächste Haltestelle: Tram M1 oder M2/ Knaackstraße oder Marienburger Straße, U2 oder Bus N2/ Senefelderplatz.
  • Wann: donnerstags von 12.00 bis 19.00
  • Wo: Wörtherstraße 37

Wochenmarkt in Berlin Charlottenburg

Blumen Markt Berlin

Ein buntes Potpourri an Obst und Gemüse, dazu hochwertiges Fleisch, Käse, Antipasti und Schokolade – und das am besten in Bio. Wenn du das suchst, bist du auf dem Wochenmarkt am Karl-August-Platz genau richtig. Hier gibt es an bis zu 100 Ständen auch ausgefallene Blumensorten, sogar essbare sind dabei. In dieses kleine Öko-Eldorado bringen dich natürlich standesgemäß Bus und Bahn.

  • Nächste Haltestelle: U7/ Wilmersdorfer Straße, U2/ Bismarkstraße, Buslinie 101/ Goethestraße
  • Wann: mittwochs von 8.00 bis 13.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr
  • Wo: Karl-August-Platz 1

Wochenmarkt in Berlin Boxhagener Platz: Der Ökomarkt in Berlin

Frischer Saft auf dem Biomarkt

Diesen Markt gibt es schon seit mehr als 100 Jahren. Heute prägen biologisch erzeugte, regionale Lebensmittel sein Gesicht. Frischer Most und Bio-Tofu passen da genau ins Image eines Ökomarktes.

Ist er deshalb einfach nur „grün“. Nein, er ist bunt. Schon beim Imbiss hast du die Qual der Wahl: russisch, orientalisch, albanisch u.v.m. Irgendwo riecht es nach Gemüsepuffern hinter dem Stand mit dem Kinderspielzeug. Daneben Stände mit Schallplatten, Taschen und Schmuck.

Im Winter gibt es warmen Kaffee, im Sommer frisch gepressten Saft. Na? Hast du Lust bekommen auf den bunt gemischten Trubel?

  • Nächste Haltestelle: Tramlinien M10 und M13/ Wühlischstraße/Gärtnerstraße oder Tramlinien 21, 27 und M27 und Buslinien 240 und N40/ Wismarplatz
  • Wann: samstags von 9.00 – 15.30 Uhr
  • Wo: Boxhagener Platz 1

Neuköllner Wochenmarkt in Berlin Maybachufer

Gewürze Markt Berlin

„Einmal Orient bitte“, heißt es in Neukölln am Maybachufer, denn hier fühlst du dich fast wie auf dem Basar. Frisches Gemüse und Obst, duftende Gewürze, viele Fleischsorten, mediterrane Spezialitäten und vieles mehr werden hier von bis zu 150 Händlern feilgeboten und das zu echt günstigen Preisen.

  • Nächste Haltestelle: Buslinie N8/ Kottbusser Brücke, U8/ Schönleinstraße oder U1/ Kottbusser Tor
  • Wann: dienstags und freitags von 11.00 bis 18.30 Uhr.
  • Wo: Maybachufer 1

Wochenmarkt in Berlin Mitte

Handgearbeitetes auf dem Wochenmarkt in Berlin

Auf dem Hackeschen Markt in Berlin Mitte trifft Kunsthandwerk auf frisches Obst und Gemüse, Fisch, Feinkost und allerlei süße Leckereien. Hier findest du auch Außergewöhnliches wie frische Pastavarietäten mit ungewöhnlichen Füllungen, allerlei kunstfertig Genähtes und anderweitig Handgearbeitetes wie Portemonnaies, Seifen und Schmuck.

Du hast Lust auf „Art meets Food“? Dann ist diese sehr bekannte Location dein Wochenmarkt.

  • Nächste Haltestelle: Hackescher Markt mit den Tramlinien M1, M4, M5 und M6, den Bussen N2, N5, N8, N40, N42 und N65 sowie mit der S5, S7 und der S75
  • Wann: donnerstags und samstags von 10.00 bis 18.00
  • Wo: Hackescher Markt 1

Wochenmarkt in Berlin Schöneberg

Street Food auf dem Wochenmarkt

Einkaufen und schlemmen – das ist das Motto von Berlins größtem Wochenmarkt, dem Markt am Winterfeldplatz. Hier kannst du dich mit frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Käse – teilweise sogar in Bio-Qualität – genauso eindecken wie mit Waren des täglichen Bedarfs und sogar mit Kleidung.

Dein Gaumen muss sich beim reichhaltigen Imbissangebot entscheiden: Berliner Currywurst, russische Pelmeni, französische Crêpes… Oder doch lieber etwas Chinesisches oder Orientalisches?

  • Nächste Haltestelle: Buslinien 106, 187, 204, M48, M85 und N7/ Goethestraße, S1 und U7/ Yorckstraße
  • Wann: jeden Mittwoch von 8.00 bis 14.00 und jeden Samstag von 8.00 bis 16.00
  • Wo: Winterfeldplatz 1

Wochenmarkt in Berlin Steglitz

Wassermelonen Markt Berlin

Vielfalt ist Trumpf auf dem Wochenmarkt auf dem Hermann-Ehlers-Platz. Hier bieten Bauern und Bäcker regionale Waren an. Dazwischen steht der ein oder andere Stand mit Kleidern und Utensilien des täglichen Bedarfs. Vom Vollkornbrötchen über frische Eier bis hin zur selbstgestrickten Wollsocke bekommst du hier deshalb alles.

  • Nächste Haltestelle: Bus 282/ Lepsiusstraße, U9/ Schlossstraße.
  • Wann: dienstags und samstags 7.00 bis 14.00 Uhr, donnerstags 7.00 – 18.00 Uhr
  • Wo: Hermann-Ehlers-Platz

Eine praktische Karte, die alle Berliner Wochenmärkte aufzeigt, gibt es übrigens hier zum kostenfreien Download.

Street Food in Berlin: Eldorado für Genießer

Street Food in Berlin

Wer keine Lust hat, frisches Gemüse und andere Zutaten für’s Selber-Kochen zu besorgen, isst am besten gleich auswärts. Dafür findest du ausgezeichnetes Street Food in Berlin. Markthalle Neun oder Neue Heimat heißen sie, die angesagten Street Food Locations in Berlin.

In Berlin ist die Markthalle ein offenes Geheimnis für Street Food Gourmets. Die Rede ist vom Street Food Thursday in der Berliner Markthalle Neun. Hier mitten in Kreuzberg kannst du im Gebäude der alten Markthalle eine kulinarische Weltreise machen. Da gibt es Klassiker wie amerikanisches BBQ, typisch mexikanische Tacos oder „very british“ Pies. Aber auch Ausgefallenes wie FuFu aus Nigeria oder Ceviche aus Peru kannst du beim Street Food in Berlin Kreuzberg kosten.

Rund um den Globus futtern kannst du dich auch auf dem Street Food Market der Berliner Kulturbrauerei. Vor allem Asien-Fans kommen an den Food Trucks auf ihre Kosten, zum Beispiel mit japanischem Ramen, Bao-Burgern aus Taiwan oder koreanischem, scharfem Kimchi.

Am Wochenende geht es mit Streetfood im Berliner Village Market rund. Vom Schnitzelpuff (ja, der heißt wirklich so!) bis zur exklusiven handmade Burgerbude „The Bird Xberg“ lassen dir ein halbes Dutzend etablierter Gastronomen aus der Hauptstadt das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Suppen und Vorspeisen, Snacks und Häppchen, Hauptgerichte und Desserts – und das frisch und lecker zubereitet. Damit lockt das Food Truck Festival in Berlin seine Besucher. Von A wie albanische Küche bis Z wie Zulu-Geheimrezept findest du hier alles, was gut oder spannend schmeckt. Kochen ist hier Kunst und Genießen ein Muss.

Street Food Kalender für Berlin

Street Food Berlin - Kalender

Wer sich all die leckeren Infos nur schwer merken kann, soll es doch mit dem Street Food Kalender für Berlin versuchen. Übersichtlich findest du hier alle Termine für Street Food Märkte und Street Food Festivals in Berlin – gratis zum Downloaden.

Du bist kein Berliner? Dann finde hier die besten Tipps für die Hauptstadt