Vintage-Feeling: Die besten Orte zum Shoppen in Berlin

Jedes Wochenende gehen die Einwohner Berlins auf die Suche nach den besten Second-Hand-Artikeln, die sich auf den zahlreichen Flohmärkten und in den Vintage-Klamottenläden der Hauptstadt verstecken. Wenn du bei der Jagd nach seltenen Schätzen dabei sein möchtest, sind diese 7 Orte in Berlin die perfekten Adressen für dich.

Kurztrip Berlin mit Flug und Hotel ab 39€
Für Shopping-Begeisterte gibt es neben Berlin auch noch andere Städte zu erkunden. Der Trip Finder für Shopping-Urlauber zeigt dir die besten Shopping Mekkas der Welt – ganz nach deinen Interessen.

Finde die besten Shopping-Mekkas

Hier gehst du Vintage-Shopping in Berlin

1. Flohmarkt am Boxi

Der Flohmarkt am Boxi, eine von zahlreichen Berliner Attraktionen für Shopping-Begeisterte.

Der Flohmarkt am Boxi, eine von zahlreichen Berliner Attraktionen für Shopping-Begeisterte.

Am Boxhagener Platz erwartet dich einer der coolsten Flohmärkte der Stadt – was leider auch bedeutet, dass er sonntags, wenn Berlin vom Flohmarktfieber gepackt wird, oft heillos überlaufen ist.

Dafür gibt es hier aber keine Stände mit Handy-Zubehör und billigen Synthetik-Klamotten, sondern nur reihenweise Antiquitäten, Vintage-Mode, Kleidung von jungen Berliner Designern, Schallplatten und andere Schätze. Die Besucher sind eine bunte Mischung aus Berlinern, Austauschstudenten, Künstlern und Musikern, und es ist der beste Markt für einen Besuch mit Kindern, da es im Park ganze drei Spielplätze gibt.

Vom Boxi geht man nie mit leeren Händen nach Hause!

Günstige Flüge nach Berlin

2. Sommerladen

Der Eingang zum Sommerladen, einer Pflichtadresse für Shopping in Berlin.

Der Eingang zum Sommerladen, einer Pflichtadresse für Shopping in Berlin.

Lust auf elegante Second-Hand-Outfits aus der Berliner Modeszene? Der Sommerladen ist der richtige Ort für dich!

Hier findest du alles von Anzügen, Sakkos, Kleidern und Blusen bis hin zu Hüten und Brillen – allesamt von berühmten Designern und zu einem günstigen Preis. Die Besitzerin, Johanna, kennt sich in ihrem Metier perfekt aus und ist außerdem eine echte Quasselstrippe. Bei einem Besuch solltest du dich auf jeden Fall von ihr beraten lassen.

Neue Produkte kommen hier täglich an, darum lohnt sich ein Besuch immer, selbst wenn du nur auf dem Sprung bist. Immerhin könntest du das Glück haben, das nächste versteckte Juwel zu ergattern.

  • Wo: Linienstraße 153
  • Tel.: +49 17 7299 1789
  • Dichteste Haltestelle: Oranienburger Straße

3. Vintage-Kleidung im Firlefanz

Schmeiß dich in Schale bei Firlefanz, einem Berliner Laden voller großartiger Vintage-Kleidung.

Schmeiß dich in Schale bei Firlefanz, einem Berliner Laden voller Vintage-Kleidung.

Firlefanz auf der Eisenacher Straße ist ein gut sortiertes Geschäft für Vintage-Kleidung und Accessoires, in dem alles verkauft wird, was du dir erträumen kannst.

Die Besitzerin, Gabriele Stache, ist immer auf der Jagd nach schönen Dingen, und ihr Laden, den es seit fast dreißig Jahren gibt, ist bei den treuen Kunden schon seit Langem eine feste Institution.

Angeblich stammte eines der Kleider, die Kate Winslet im Film “Der Vorleser” trug, von hier. Statte Gabriele einen Besuch ab, um deine ganz persönliche Filmgarderobe zu finden!

  • Wo: Eisenacher Straße 75
  • Tel.: +49 30 781 7475
  • Dichteste Haltestelle: Weinmeister Straße

Tipp: Berlin gehört zu einer der hippsten Modemetropolen weltweit. Insidertipps für die trendigsten Shoppingmetropolen der Welt haben wir in diesem Artikel zusammengestellt:

Entdecke die Modemetropolen der Welt

4. Colours Kleidermarkt

Mode-Shopping kiloweise beim Colours Kleidermarkt in Kreuzberg.

Mode-Shopping kiloweise beim Colours Kleidermarkt in Kreuzberg.

In Kreuzberg kannst du praktisch alles kaufen: Flippige Schuhe und Taschen, Synthetik-Sweatshirts und praktische Hüte, Artikel von lokalen Designern, bedruckte T-Shirts, ethnische Gewänder in allen Farben und Formen sowie Unmengen von urbaner Streetwear. Shopping ist aber nicht Kreuzbergs größte Attraktion, und du wirst hier nicht in jedem Laden in Jubelstürme ausbrechen.

Eine Sache kann Kreuzberg jedoch wirklich gut, und das sind Second-Hand-Geschäfte, insbesondere im Bereich Kreuzberg 61. Versteckt im ersten Stock eines hübschen Hinterhofs in der Bergmannstraße findest du den Second-Hand-Supermarkt Colours Kleidermarkt. Kleidung, Schuhe, Taschen und Gürtel sind überraschend systematisch geordnet; wenn du also nach etwas Bestimmtem suchst, etwa nach einem farbenfrohen Poncho oder einer coolen kurzen Lederjacke, musst du dich nicht durch zig Klamottenstapel wühlen, sondern kannst zielgerichtet in die Abteilung für Ponchos oder Lederjacken gehen.

Und das Beste daran? Die Preise sind mehr als angemessen, und du hast sogar die Möglichkeit, Mode zum Kilopreis zu erstehen. Also los, hol dir dein Schnäppchen!

  • Wo: Bergmannstraße 102
  • Tel.: +49 30 6943 348
  • Dichteste Haltestelle: Gneisenaustraße

Weitere Tipps für Sparfüchse haben wir in diesem Artikel mit vielen kostenlosen Aktivitäten in Berlin zusammengestellt:

Entdecke Gratis-Aktivitäten in Berlin

5. Objets D’Art

Finde versteckte Juwelen und Goldstücke zeitgemäßer Berliner Mode bei Objets D'Art.

Finde versteckte Juwelen und Goldstücke zeitgemäßer Berliner Mode bei Objets D’Art.

Auch wenn der Besitzer etwas mürrisch wirken mag, verdient dieser Second-Hand-Laden eine Erwähnung unter den vielen fantastischen Orten für Shopping in Berlin.

Das Geschäft heißt Objets D’Art, und die Visitenkarte sagt alles: “Objets D’Art – Harder Than the Rest”. Der Laden hat zwei Räume, und der Zugang zu einem von ihnen wird permanent durch einen Stuhl versperrt. Du darfst zwar nicht reingehen, aber du kannst höflich fragen, wenn du nach etwas Bestimmtem suchst.

Zugegeben: Es ist eher schwierig, im Voraus zu wissen, dass du gern einen gepunkteten, mit Strass-Steinen besetzten Wickelrock aus grünem Taft kaufen würdest, aber so läuft das hier nun mal.

Halte Ausschau nach den Schätzen in all dem Schnickschnack, und mit etwas Glück erwischst du eine coole Original-Ray-Ban-Sonnenbrille aus den 1980ern.

6. Jumbo Second Hand Berlin

Kleinkram bei Jumbo Second Hand in Berlin.

Kleinkram bei Jumbo Second Hand in Berlin.

Ein paar Häuser entfernt von dem legendären und absolut empfehlenswerten Rockabilly-Schuppen Wild at Heart an der Wienerstraße liegt das ebenso legendäre Geschäft Jumbo Second Hand, ein echtes Eldorado für Vintage-Liebhaber.

Die Schuhe sind besonders begehrt und Fans kommen von weit her, um sich auf die Pumps, Stiefel und Plateau-Treter zu stürzen.

Neben Schuhen findest du hier auch glitzernde 80er-Kleider, Panamahüte, Ponchos und gehäkelte Damenhandschuhe. Es ist ein waschechter Second-Hand-Laden: ein bisschen zu voll, ein bisschen unordentlich, aber mit vielen echten Schätzen an Bord.

Nur Barzahlung.

  • Wo: Wiener Straße 63
  • Dichteste Haltestelle: Görlitzer Bahnhof

7. Onkel Philipps Spielzeugwerkstatt

Onkel Phillips – ein Spielzeugladen für Spielzeugsammler.

Onkel Philipp – ein Spielzeugladen für Sammler.

Zugegeben, diese Institution am Prenzlauer Berg verkauft nicht wirklich Klamotten – trotzdem ist sie ein Muss für alle Vintage-Fans und eine der echten Sehenswürdigkeiten in Berlin für Shopping-Freunde.

Du findest hier zwei kleine Räume, die bis unter die Decke voll mit altmodischem Spielzeug sind. Onkel Philipp montiert neue Räder auf Puppenwagen, schenkt Teddys neue Augen, macht Reifenwechsel bei alten Matchbox-Autos und frischt die Farben von Holzspielzeugen auf. Du kannst hier echte Schnäppchen machen, und es ist der perfekte Ort, um ein Dreirad gegen ein Fahrrad mit Stützrädern einzutauschen.

Wenn du Toys’R’Us hasst, ist Onkel Philipps Spielzeugwerkstatt, wo nichts so kaputt ist, dass man es nicht reparieren kann, wahrscheinlich genau der richtige Ort für dich.

  • Wo: Choriner Straße 35-36
  • Tel.: +49 17 7449 0491
  • Dichteste Haltestelle: Eberswalder Straße

Du willst weiter shoppen? Wir verstehen dich: