City Guide für Rom

Entdecke das Beste, was Rom zu bieten hat - was du dort erleben kannst, wann du dorthin fahren solltest und mehr.

Entdecke Rom

Chaotisch und sinnlich, faszinierend und frustrierend gleichermaßen: In der Ewigen Stadt ist die weit in die Vergangenheit reichende Geschichte überall zu spüren. Teenager rasen auf ihren Vespas um das Kolosseum, Hipster schlürfen Aperitifs im Schatten barocker Kirchen und antike römische Badehäuser werden zu luxuriösen Day Spas umfunktioniert. Aber das alles ist Teil einer Stadt, die schon immer hinsichtlich Macht, Anmaßung und Pomp die kalte Schulter gezeigt hat. Die Römer können etwas grob wirken, besonders Servicekräfte. Aber ganz tief in ihnen schläft doch ein großes Herz. Tauche ein in die „Grande Bellezza“ der Stadt und gewöhne dich an den etwas lockeren Umgang mit Pünktlichkeit. So sieht Dolce Vita aus.

WährungEuro
Einwohnerzahl2,32 Millionen
SpracheItalienisch

Was du in Rom erleben kannst

Was du sehen musst und wo du unvergessliche Erinnerungen während deines Urlaubs in Rom machen kannst.

Top-Unternehmungen in Rom

Alle anzeigen
Die am besten bewerteten Erlebnisse in deiner Gegend

Wann ist die beste Zeit für Reise nach Rom

Vergleiche die durchschnittlichen Flug- und Hotelpreise, die Temperatur und den Niederschlag, um den besten Zeitpunkt für eine Reise zu bestimmen

Reisekosten

236 € - 625 €

Temperatur

8 - 24 °C

Niederschlag

15 - 111 mm

Wenn du warmes Wetter magst, dann reise im August nach Rom. Die durchschnittliche Temperatur liegt in diesem Monat bei 24 °C und die höchste gemessene Temperatur betrug 29 °C. Der kälteste Monat ist hingegen der Januar, in dem es bis zu 4 °C kalt sein kann. Wenn du Regen in Rom meiden möchtest, solltest du dort nicht im November Urlaub machen, da der Niederschlag dann bei durchschnittlich 111 mm liegt. Im Vergleich dazu ist der Juli mit 15 mm durchschnittlicher Niederschlagsmenge der trockenste Monat.

Hinweise zu Reisebeschränkungen

Einreisebeschränkungen

Die meisten Ausländer dürfen bis mindestens 5. März nicht in das Land einreisen, mit Ausnahme von Staatsangehörigen und Einwohnern der EU, des Schengen-Raums, Andorras, Monacos, San Marinos, der Vatikanstadt, Reisenden mit einer langfristigen Aufenthaltserlaubnis oder einer Langzeitvisum „D“, ausgestellt von der Schweiz oder einem EWR-Mitgliedstaat. Reisende aus Australien, Japan, Neuseeland, Südkorea, Ruanda, Singapur und Thailand können ebenfalls in das Land einreisen. Bis zum 6. April hat Italien alle Direktflüge zwischen dem Vereinigten Königreich und Italien eingestellt. Personen, die in den letzten 14 Tagen im Vereinigten Königreich waren, wird die Einreise nach Italien verweigert, mit Ausnahme von Staatsangehörigen, Einwohnern oder Personen mit wesentlichen Gründen, einschließlich dringender Arbeit, Gesundheitsbedürfnissen oder Studienanforderungen. Der Grund für die Reise muss schriftlich angegeben werden (vom Passagier anhand der Selbsterklärung). Es besteht ein Verbot des Flugverkehrs und der Einreise nach Italien für alle, die aus Brasilien anreisen oder in den 14 Tagen vor der Einreise nach Italien in Brasilien waren. Derzeit gibt es keine Ausnahmen. Es besteht ein Verbot des Flugverkehrs und der Einreise nach Italien für alle, die aus Österreich anreisen oder in den 14 Tagen vor der Einreise nach Italien mehr als 12 Stunden in Österreich waren. Derzeit gibt es keine Ausnahmen.

Einreisebestimmungen

Alle ausländischen Reisenden müssen eine Selbsterklärung ausfüllen und den Behörden bei der Ankunft vorlegen. Reisende müssen ein negatives molekulares oder antigenes Testergebnis vorlegen, das innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise nach Italien ausgestellt wurde. Reisende, die aus der Vatikanstadt und San Marino anreisen, sind von der Vorlage eines COVID-19-Testergebnisses befreit. Reisende, die die Regionen Sardinien, Sizilien, Apulien und Kalabrien besuchen möchten, müssen sich vor der Ankunft auf der jeweiligen Website registrieren und die Reisebestimmungen befolgen. Regionalregierungen in Italien können Reisenden aus bestimmten Ländern Beschränkungen auferlegen. Reisenden, die beabsichtigen, nach Italien zu reisen oder zurückzukehren, wird empfohlen, zu prüfen, ob für ihre Zielregion Beschränkungen gelten.

Quarantänebestimmungen

Reisende aus EU-Ländern, die ohne negatives Molekular- oder Antigen-Testergebnis anreisen, das innerhalb von 48 Stunden vor ihrer Einreise nach Italien ausgestellt wurde, unterliegen einer vorübergehenden Quarantäne und Gesundheitsüberwachung. Reisende aus Australien, Kanada, Georgien, Japan, Neuseeland, Rumänien, Ruanda, Südkorea, Thailand, Tunesien und Uruguay unterliegen einer 14-tägigen Quarantäne. Reisende aus Ländern, die nicht oben aufgeführt sind, dürfen nur aus bestimmten Gründen (z. B. Arbeit, Gesundheit oder Studium oder absolute Dringlichkeit, Rückkehr in ihre Heimat, an ihren Wohnsitz oder in ihre Wohnung) und nicht aus touristischen Gründen einreisen. Reisende, die aus dieser Gruppe von Ländern anreisen, müssen eine Selbsterklärung ausfüllen, in dem der Grund für die Einreise/Rückkehr nach Italien angegeben ist, und unterliegen einer 14-tägigen Quarantäne.

Alle weiteren Infos

Italien hat das Verbot nicht notwendiger Reisen zwischen verschiedenen Regionen bis zum 27. März verlängert.

Aktuelle Reisebeschränkungen für Italien ansehen

Übernachten in Rom

Finde die besten Hotels, Ferienunterkünfte und Hostels für deinen Aufenthalt

Beliebte Stadtteile für Übernachtungen in Rom

Monti

Monti ist ein Dorf mitten in der Stadt. In diesem charmanten, malerischen Viertel wohnen Einheimische, Ausländer und Geschäftsleute Seite an Seite. Derzeit gilt es eines der edelsten Viertel der Stadt, wo ständig neue, angesagte Geschäfte und Restaurants eröffnet werden. Es ist ein malerischer zentraler Stadtteil mit gepflasterten Gassen, efeubewachsenen Gebäuden, Kunstwerkstätten und winzigen Läden, die alles Mögliche verkaufen.

Trastevere

Trastevere am rechten Tiberufer ist zweifelsohne das römischste Viertel Roms. Hier kannst du authentisches römisches Ambiente erleben: Kopfsteinpflaster, enge Gassen, wehende Wäsche, alte Friseurläden, alteingesessene Cafés und der geschäftige Markt auf der Piazza San Cosimato, wo die Einheimischen ihre täglichen Einkäufe erledigen.


Häufig gestellte Fragen

  • Was gibt es in Rom zu sehen?

    Laut Nutzern auf momondo sind die folgenden Sehenswürdigkeiten in Rom die Bekanntesten: Bahnhof Roma Termini, Trevi-Brunnen und Kolosseum. Du könntest außerdem PalaLottomatica und Petersplatz besuchen.

  • Welches Viertel eignet sich am besten für eine Unterkunft in Rom?

    Besucher übernachten gern im Municipio I, Ostia oder Prenestino/Centocelle bei einer Reise nach Rom. Vielleicht wären auch Unterkünfte in Tiburtina oder Roma Delle Torri etwas für dich.

  • Welches sind die wärmsten und kältesten Monate in Rom?

    Das wärmste Wetter in Rom erlebst du wahrscheinlich im August. Während dieser Zeit liegt die Durchschnittstemperatur bei 24 °C, es kann aber auch bis zu 29 °C heiß werden. Der Januar ist mit durchschnittlich 8 °C der kälteste Monat. Die Temperatur kann allerdings auch auf bis zu 4 °C fallen.

  • Welcher Monat ist am regnerischsten in Rom?

    November ist der regenreichste Monat des Jahres in Rom. Der Niederschlag beträgt zu dieser Zeit etwa 111 mm.

  • Wie lange sollte ich in Rom bleiben?

    Reisende verbringen durchschnittlich 4 Tage in Rom. Das ist genug Zeit, um die bekannten Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

  • Kann ich ein Auto in Rom mieten?

    Ja, du kannst in Rom einen Mietwagen für etwa 22 € pro Tag zu dieser Jahreszeit mieten. Dies haben kürzlich durchgeführte Suchen auf momondo ergeben.

  • Welche Tagesausflüge kann ich bei einer Reise nach Rom unternehmen?

    Vatikanet sind Orte, die du während einer Reise nach Rom besuchen kannst.


Erstelle deinen eigenen Rom-Guide
Sammle Tipps und Empfehlungen für deine nächste Reise an einem Ort.
Guide erstellen

Beginne mit deiner Reiseplanung nach Rom