Finde günstige Flüge nach Madrid

Hin- und Rückflug
Economy
Boston (BOS)
Madrid (MAD)
Fr. 23.07.
Fr. 30.07.
Beliebiger Monat
Vergleiche momondo mit |

Hinweise zu Reisebeschränkungen

Der Ausbruch von COVID-19 (Coronavirus) beeinträchtigt ggf. deine Reise nach Madrid. Die aktuellen Beschränkungen für Madrid basieren auf den Beschränkungen für Spanien.
Aktuelle Reisebeschränkungen für Spanien ansehen

Die günstigsten Flüge zu den Flughäfen von Madrid

Finde die günstigsten Flüge zu diesen Flughäfen in Madrid von der von dir aus nächsten Stadt oder dem nächsten Flughafen
Wien
Madrid

GÜNSTIGSTE STRECKE VON Wien NACH Madrid

Wien (VIE) - Madrid (MAD)

Normalerweise sind Flüge von Wien nach Madrid günstiger, wenn du ab Madrid-Barajas nach Wien fliegst, denn der Durchschnittspreis beträgt 84 €.

GÜNSTIGSTER MONAT FÜR EINEN FLUG NACH MADRID VON WIENAugust28% günstigerEin Flug von Wien nach Madrid kostet im August nur durchschnittlich 61 €.
TEUERSTER MONAT FÜR EINEN FLUG NACH MADRID VON WIENDezember45% teurerEs kostet im Dezember ungefähr 122 € für Flüge von Wien nach Madrid
BELIEBTESTER MONAT FÜR EINEN FLUG NACH MADRID VON WIENOktober244% mehr Nutzer waren hierMehr momondo Nutzer suchen nach Flügen von Wien nach Madrid im Oktober als in anderen Monaten.

Wann kannst du Billigflüge nach Madrid finden?

Die größte Metropole Spaniens ist gleichzeitig auch das Verwaltungszentrum des Landes. Darüber hinaus befindet sich dort einer der größten Verkehrsflughäfen des europäischen Kontinents.

Die beste Reisezeit für Madrid beginnt im April und endet im November. Die Monate Juli und August sind durch hohe Lufttemperaturen gekennzeichnet und es wird sehr heiß in der Stadt. Außerdem sind im August in Madrid Ferien, sodass viele gastronomische Einrichtungen, Museen und Geschäfte geschlossen sind.

Im Winter gibt es in Madrid Schnee und die Skigebiete der „Sierra“ sind von hier aus innerhalb einer Stunde zu erreichen. Alle preisbewussten Urlauber, die sich eine Reise in die spanische Hauptstadt gönnen wollen, sollten auch den Frühling und den Herbst nicht außer Acht lassen, da diese Jahreszeiten ebenfalls gut für einen Aufenthalt geeignet sind.

Zu den wirklich bemerkenswerten Highlights der Stadt gehören das Schifffahrtsmuseum „Museo Naval“, das Tor „Puerta del Alcalá“, das kommerzielle Zentrum „Gran Via“, der Platz „Puerta del Sol“ sowie die Kathedrale „de Santa María la Real de la Almudena“.

Welcher ist der günstigste Monat für Flüge nach Madrid?

Durchschnittlich ist Januar der günstigste Monat von Deutschland nach Madrid zu fliegen. Preise liegen dann ungefähr bei 84 €. Wenn du Madrid nicht im Januar besuchen möchtest, dann solltest du bis August warten von Deutschland zu fliegen. Flugpreise sind auch günstig und kosten ungefähr 91 €.

Wie weit im Voraus sollte ich einen Flug nach Madrid buchen?

Wir empfehlen Flüge von Deutschland bis Madrid 39 Tage vor deinem Abflug zukaufen. Zu diesem Zeitpunkt sehen momondo User Preise am günstigsten. Durchschnittlich kann man Flüge nach Madrid für 108 € finden. Allerdings kann man günstige Flüge nach Madrid zu jeder Zeit finden. Einige unserer Nutzer haben in den letzten 72 Stunden Flüge für nur 20 € gefunden.

An welchem Tag ist der Abflug für meinen Flug nach Madrid am günstigsten?

Der günstigste Tag für einen Abflug von Deutschland nach Madrid ist Dienstag. Flugpreise liegen dann häufig bei nur 87 €. Wenn es dir möglich ist flexibel zu reisen, versuche nicht an einem Sonntag zu reisen, wenn Tickets ungefähr 113 € kosten. Diese Preise unterliegen allerdings möglichen Änderungen. Setze daher eine Preisalarm für Flüge nach Madrid.

Was ist die günstigste Tageszeit nach Madrid zu fliegen?

Unsere aktuellsten Daten zeigen, dass es am Nachmittag am günstigen ist Flüge nach Madrid zu buchen. Zu dieser Tageszeit können Flüge von Deutschland nach Madrid nur 92 € kosten. Allerdings ist es am Vormittag am teuersten nach Madrid zu fliegen. Preise liegen dann bei ungefähr 138 €.


Welche Reisebeschränkungen gelten für Madrid?

Aktuell schliessen die Reisebeschränkungen für Spanien auch Reisen nach Madrid ein. Einreisebeschränkungen

Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus den meisten Ländern der EU und des Schengen-Raums wieder geöffnet. Die Einreise bleibt jedoch Reisenden verwehrt, die aus anderen Gebieten anreisen, mit Ausnahme von spanischen Staatsangehörigen und Einwohnern, die unmittelbare Familienmitglieder begleiten. Spanien untersagt ankommenden Reisende, die im Vereinigten Königreich, in Südafrika oder Brasilien waren, bis mindestens 16. März die Einreise (mit Ausnahme von spanischen Staatsbürgern und Einwohnern Andorras). Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus den meisten EU-Ländern wieder geöffnet. Seit dem 22. Juli hat Spanien die Einreise von Reisenden aus Serbien eingeschränkt. Die Einreise ist jedoch weiterhin Reisenden verwehrt, die aus anderen Gebieten anreisen, mit Ausnahme von spanischen Staatsangehörigen und Einwohnern, die unmittelbare Familienmitglieder begleiten. Für Reisende, die von außerhalb der EU anreisen, dürfen nur die folgenden Kategorien von Reisenden einreisen: • Gewohnheitsmäßige Einwohner in der Europäischen Union, den Schengen-assoziierten Staaten, Andorra, Monaco, dem Vatikan oder San Marino. • Inhaber eines Langzeitvisums, das von einem Schengen-Mitglied oder Schengen-assoziierten Staat ausgestellt wurde und in dieses Land reisen. • Angehörige der Gesundheitsberufe, die zur Arbeit nach Spanien kommen. • Waren- und Transportpersonal bei der Ausübung ihrer Aufgaben. • Diplomaten, Konsularbeamte, internationale Beamte, Militärangehörige, Zivilschutzbeamte und Mitglieder humanitärer Organisationen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. • Studierende, die in einem der EU-/Schengen-Mitgliedstaaten studieren und über ein entsprechendes Visum oder eine gleichwertige Genehmigung und Krankenversicherung verfügen. Sie können 15 Tage vor Studienbeginn in das Land einreisen. • Hochqualifizierte Arbeitskräfte, einschließlich Teilnehmer an hochrangigen Sportveranstaltungen, die in Spanien stattfinden. • Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten familiären Gründen reisen. • Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten humanitären Gründen aus Gründen der Gewalttätigkeit reisen. • Einwohner Australiens, Kanadas, Georgiens, Japans, Neuseelands, Ruandas, Südkoreas, Thailands, Tunesiens oder Uruguays, sofern sie direkt aus diesen Ländern gekommen sind oder nur internationale Transits an Flughäfen außerhalb dieser Länder durchgeführt haben.

Einreisebestimmungen

Ab dem 23. November müssen alle Reisenden (einschließlich Kindern), die aus Albanien, Andorra, Argentinien, Armenien, Aruba, Österreich, Bahrain, Belgien, Belize, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kap Verde, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Frankreich, Französisch-Polynesien, Georgien, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Guam, Ungarn, Island, Irland, Italien, Jordanien, Kuwait, Lettland, Libanon, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Monaco, Marokko, den Niederlanden, Nordmazedonien, Norwegen, den Palästinensischen Gebieten, Panama, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino, Serbien, Slowakei, Slowenien, St. Martin, Schweden, Schweiz, Tunesien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Vereinigten Königreich, der Ukraine und den USA anreisen, ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-TMA-, LAMP- oder PCR-Tupfer-Testergebnis vorlegen, das innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft ausgestellt wurde, mit Ausnahme von Reisenden, die von den Azoren in Portugal; Rogaland, More og Romsdal, Nordland, Viken, Innlandet, Vestfold og Telemark, Agder, Vestland, Trondelag oder Troms og Finnmarkin in Norwegen; Kitri, Ionia Nisia, Dytiki Ellada oder Sterea Ellada in Griechenland; Färöer oder Grönland anreisen. Bei der Ankunft können Stichproben durchgeführt werden, um zu bestätigen, dass Reisende einen COVID-19-PCR-, TMA- oder LAMP-Test durchgeführt haben und negativ getestet wurden. Gegen Personen, die sich nicht daran halten, kann eine Mindeststrafe von 3000 € verhängt werden. Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus der EU, dem Schengen-Raum und dem Vereinigten Königreich wieder geöffnet. Reisende, die aus den oben genannten Gebieten anreisen, müssen keine Aufenthaltsbescheinigung mehr vorlegen oder sich bei der Einreise nach Spanien selbst isolieren; Sie müssen jedoch 48 Stunden vor ihrer Ankunft unter https://www.spth.gob.es/ ein "FCS-Gesundheitskontrollformular" ausfüllen. Ein aus dem ausgefüllten Formular generierter QR-Code muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Reisende werden außerdem einer Temperaturkontrolle und einer visuellen Gesundheitsbewertung unterzogen. Ab dem 14. November müssen Reisende, die die Kanarischen Inseln besuchen und in regulierten Touristenunterkünften gebucht sind, einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der nicht mehr als 72 Stunden zuvor durchgeführt wurde. Bei der Anreise in der Unterkunft muss die Benachrichtigungs-App Radar COVID heruntergeladen werden. Sie muss während des Aufenthalts auf den Inseln und für 15 Tage nach der Rückkehr nach Hause aktiviert sein. Kinder unter 7 Jahren sind von diesen Anforderungen ausgenommen. Die regionalen Behörden auf den Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera) haben drei Kontrollstufen für inländische Ankünfte auf See oder in der Luft auf den Inseln eingeführt, zusätzlich zu denen für internationale Ankünfte in Spanien. Alle Touristen, die aus oder über Regionen Spaniens mit einer kumulierten Inzidenz des Virus von 150 Fällen pro 100.000 Einwohner oder mehr anreisen, müssen einen negativen PCR- oder TMA-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft durchgeführt wurde. Für alle, die ohne gültigen Test anreisen, wird eine Geldstrafe von bis zu 3.000 € fällig. Personen mit einem berechtigten Grund für die Reise müssen bei der Ankunft am Flughafen oder Hafen eine Erklärung und einen Antigen-Test ausfüllen oder müssen sich einer 10-tägigen Quarantäne unterziehen. Diejenigen, die auf den Balearen leben, müssen am Ausgangsort einen PCR-Test durchführen, der innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft durchgeführt wurde, bei der Ankunft getestet werden oder sich einer 10-tägigen Quarantäne unterziehen.

Quarantänebestimmungen

Reisende aus Brasilien oder Südafrika unterliegen der Quarantäne.

Transitvorschriften

Für Reisende, die Spanien über einen spanischen Flughafen auf dem Weg zu ihrem endgültigen Ziel durchqueren, gelten die oben genannten PCR-, TMA- oder LAMP-Testanforderungen nicht und das Gesundheitskontrollformular für die Einreise in das Land. Sie sollten jedoch bereit sein, Nachweise für ihre Weiterreise vorzulegen, z. B. Flugtickets zu ihrem endgültigen Ziel. Von Spanien vom 22. Dezember bis 19. Januar eingeführte Beschränkungen für Passagierreisen aus dem Vereinigten Königreich können auch für diejenigen gelten, die über Spanien zu anderen internationalen Zielen reisen.

Alle weiteren Infos

Aufenthaltsgenehmigungen und D-Visa, die zwischen dem 14. Dezember 2019 und dem 21. Juni 2020 abgelaufen sind, werden zur Einreise angenommen.

Falls du derzeit eine Reise nach Madrid planst, empfehlen wir dir, dich stets über die aktuelle Lage zu informieren und die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen.

Gefundene Flugpreise für einen Flug nach Madrid-Barajas auf momondo

Vergleiche die Flugpreise und finde günstige Flüge von Deutschland nach Madrid-Barajas
Ryanair
18. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
25. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg
Ryanair
25. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
31. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg
Ryanair
18. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
25. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg
Ryanair
4. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
11. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg
Ryanair
17. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
31. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg
Ryanair
28. Juli
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
11. Aug.
MAD13:25Madrid-Barajas
3:00 Std.
BER16:25Berlin Brandenburg

Finde den günstigsten Flug nach Madrid-Barajas auf einfacher Strecke.

Falls du Flüge nach Madrid auf einfacher Strecke suchst, sieh dir einige unserer Angebote nachstehend von Ryanair an.
Ryanair
4. Aug.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
Ryanair
29. Sep.
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas
Ryanair
28. Juli
BER16:50Berlin Brandenburg
3:09 Std.
MAD19:59Madrid-Barajas

Welche Airline fliegt nach Madrid?

Hier siehst du eine Auswahl der beliebtesten und günstigsten Airlines für deine Verbindung.

Der Verkehrsflughafen Madrids lässt sich mit Fluglinien verschiedener Preisklassen erreichen. Dabei wird die spanische Metropole mehrmals pro Tag von Frankfurt am Main, München und Düsseldorf (2 h 45 min) sowie Hamburg (knapp 3 h) und Berlin (3 h 10 min) angeflogen. Zu den Fluggesellschaften mit Direktverbindungen nach Madrid zählen „Ryanair“, „Iberia“, „airberlin“, „Air Europa“ und „Lufthansa“.


Flughäfen in Madrid und der näheren Umgebung

Hier findest du alle Flughäfen in der Nähe von Madrid und ihre Entfernung zum Stadtzentrum. Flugpreise zu verschiedenen Flughäfen an deinem Zielort können stark variieren. Vergleiche daher die Preise vor deiner Reise.

Die spanische Hauptstadt besitzt einen der größten Verkehrsflughäfen Europas. Dieses wichtige Drehkreuz ist vorbildlich in das öffentliche Nahverkehrsnetz der Stadt eingebunden, sodass dir verschiedene Möglichkeiten für den Transport vom Flughafen in die Innenstadt zur Verfügung stehen. Dazu gehören Zugverbindungen mit einer Art „S-Bahn“und die Metrolinien. Darüber hinaus bietet auch der „Airport Express“ eine bequeme und günstige Möglichkeit des Transfers vom Flughafen in die Innenstadt. Letzterer kostet etwa 5 € und bringt dich zum zentral gelegenen „Plaza de Cibeles“. Ziehst du eine direkte Fahrt mit dem Taxi vor, so ist dafür ein Betrag von etwa 30 € zu entrichten.


Beliebte Flugverbindungen nach Madrid

Hier sind einige der am häufigsten gesuchten Flüge nach Madrid. Diese Verbindungen zeichnen sich durch günstige Flugpreise und kurze Flugdauer aus.
Flüge von Wien nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
3:05 Std.
Günstigster Flug
17 €
Flüge von Berlin nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
3:09 Std.
Günstigster Flug
33 €
Flüge von Köln nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:25 Std.
Günstigster Flug
52 €
Flüge von Zürich nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:25 Std.
Günstigster Flug
54 €
Flüge von Frankfurt am Main nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:35 Std.
Günstigster Flug
56 €
Flüge von Hamburg nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
3:05 Std.
Günstigster Flug
60 €
Flüge von München nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:40 Std.
Günstigster Flug
66 €
Flüge von Nürnberg nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
5:00 Std.
Günstigster Flug
68 €
Flüge von Düsseldorf nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:40 Std.
Günstigster Flug
68 €
Flüge von Memmingen nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
6:40 Std.
Günstigster Flug
71 €
Flüge von Dortmund nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
12:45 Std.
Günstigster Flug
73 €
Flüge von Bremen nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
7:40 Std.
Günstigster Flug
73 €
Flüge von Stuttgart nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:25 Std.
Günstigster Flug
77 €
Flüge von Amsterdam nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
2:40 Std.
Günstigster Flug
85 €
Flüge von Dresden nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
10:00 Std.
Günstigster Flug
92 €
Flüge von Münster nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
4:50 Std.
Günstigster Flug
96 €
Flüge von Hannover nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
5:00 Std.
Günstigster Flug
129 €
Flüge von Leipzig nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
5:30 Std.
Günstigster Flug
161 €
Flüge von Friedrichshafen nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
5:05 Std.
Günstigster Flug
163 €
Flüge von Paderborn nach Madrid
Schnellste Flugverbindung
13:25 Std.
Günstigster Flug
278 €
Mehr anzeigen

Transport in Madrid

Der Transport in Madrid bietet dir eine große Auswahl an verschiedenen Fortbewegungsmitteln. Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs sind die Busse, die Metro sowie die Straßenbahnen. Als Verbindungen in die Vororte stehen zusätzliche Züge zur Verfügung, die als „Cercanias“ bezeichnet werden. Die Tickets sind in Madrid vergleichsweise günstig, so beginnen die Tarife bereits bei 1-2 € pro Einzelfahrschein.

Die Tickets für Busse und Metro werden nach dem selben Tarifsystem abgerechnet, sodass diese in beiden Verkehrsmitteln benutzt werden können. Neben den Einzelfahrscheinen und 10-er Karten gibt es auch Zeitkarten für 1, 2, 3, 5 oder 7 Tage zu Preisen von 10 € bis knapp 35 € – für längere Aufenthalte in Madrid durchaus lohnenswert.

Nachts wird der Transport in Madrid durch Nachtbusse organisiert. Falls du in einen Bus einsteigen möchtest, so solltest du dem Busfahrer rechtzeitig ein Handzeichen geben. In den letzten Jahren erfreuen sich auch Fahrräder bei Reisenden einer wachsenden Beliebtheit.


Braucht man einen Reisepass, um nach Madrid zu reisen?

Die im folgenden aufgeführten Informationen orientieren sich an den Daten des Auswärtigen Amts vom 27.06.2017. Als EU-Bürger genießt du in Spanien Reisefreiheit. Das bedeutet, dass durch die Mitgliedschaft des Landes in der Europäischen Union kein Visum für einen Flug nach Madrid erforderlich ist. Auch bei der Wahl des Ausweises für deinen Trip in die Stadt genießt du Flexibilität. So werden sowohl dein Reisepass als auch der deutsche Personalausweis von den Behörden in Madrid vorbehaltlos anerkannt. Zu beachten ist lediglich, dass diese noch gültig sein sollten. Der unbedingt erforderliche eigene amtliche Ausweis deiner Kinder sollte für die Reise nach Madrid ein aktuelles Lichtbild umfassen, um Probleme zu vermeiden.


Reisetipps für Madrid

Welche interessanten Attraktionen hat Madrid zu bieten?

Madrid hat seinen Besuchern viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu zählen der „Retiro-Park“, der „Palacio Real“, die Plätze „Plaza de Oriente“ und „Plaza Mayor“ sowie der „Debod Tempel“.

Ist es in Madrid üblich, Trinkgeld zu geben?

Die Höhe der Trinkgelder ist in Spanien niedriger als in Deutschland. Im Restaurant gelten etwa 5 % als angemessen.

Kann das Leitungswasser getrunken werden?

Die Qualität des Leistungswassers in der spanischen Hauptstadt wurde stetig verbessert, sodass dieses zum Trinken geeignet ist. Dennoch greifen noch immer viele Touristen zum Wasser aus Flaschen, da dessen Geschmack teilweise besser ist.


  • Hin- und Rückflug
  • Nur Hinflug
  • Multi-Stopp
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
  • Verschiedene
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First