Finde günstige Flüge nach Barcelona

Hin- und Rückflug
Economy
San Francisco (SFO)
Barcelona (BCN)
Fr. 22.01.
Fr. 29.01.
Beliebiger Monat
Vergleiche momondo mit |
Hinweise zu Reisebeschränkungen

Der Ausbruch von COVID-19 (Coronavirus) beeinträchtigt ggf. deine Reise nach Barcelona. Die aktuellen Beschränkungen für Barcelona basieren auf den Beschränkungen für Spanien.

Aktuelle Reisebeschränkungen für Spanien ansehen

Die günstigsten Flüge zu den Flughäfen von Barcelona

Finde die günstigsten Flüge zu diesen Flughäfen in Barcelona von der von dir aus nächsten Stadt oder dem nächsten Flughafen
Für die ausgewählte Strecke stehen derzeit keine Daten zur Verfügung. Bitte wähle einen neuen Abflughafen.

Wann kannst du Billigflüge nach Barcelona finden?

Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens, hat sich in den letzten Jahrzehnten vom Geheimtipp immer mehr zu einem der beliebtesten Reiseziele des Landes entwickelt. Dies liegt nicht nur an den zahlreichen Touristen, welche die Region aufgrund der wunderbaren Strände besuchen, sondern auch an den vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Metropole. Um für dich selbst die beste Reisezeit für Barcelona zu finden, solltest du dir zunächst Gedanken um deine Erwartungen machen. Während die Strände im Hochsommer, in erster Linie in den Monaten Juli und August, beliebt sind, ist das Frühjahr am besten geeignet, um die Museen und anderen Attraktionen der Hafenstadt zu besuchen. Zu dieser Jahreszeit ist es noch relativ ruhig und nicht zu überlaufen.

Um dem trüben Wetter in Deutschland zu entkommen, entscheiden sich auch viele Reisende dazu, Barcelona im Herbst zu bereisen. So sind die Monate September und Oktober angenehm mild und du kannst noch gut einen Sprung ins kalte Nass wagen. Eine der bekanntesten und schönsten Sehenswürdigkeiten ist die unvollendete Kirche „Sagrada Família“ des bekannten Architekten Antoni Gaudí. Auch im restlichen Stadtgebiet findest du weitere beeindruckende Zeugnisse seines Wirkens.

Wie viel kostet der absolut günstigste Flug nach Barcelona?

In den letzten beiden Wochen haben Nutzer Angebote nach Barcelona für 10 €/Person gebucht, was 91 % günstiger als der Durchschnittsflug nach Barcelona ist. Um den günstigsten Preis nach Barcelona aus deiner Region zu finden, kannst du einfach die streckenspezifische Preisinfo von momondo nutzen.

Welcher ist der günstigste Monat für Flüge nach Barcelona?

Der günstigste Monat von Deutschland nach Barcelona zufliegen ist in der Regel August. Flüge kosten außerhalb der Reisesaison ungefähr 86 €. Wenn du im August nicht nach Barcelona reisen kannst, dann ist März eine gute Option für deinen Flug. Die Preise für Flüge von Deutschland nach Barcelona liegen im März im Durchschnitt bei 91 €.

Wie weit im Voraus sollte ich einen Flug nach Barcelona buchen?

Am häufigsten finden Reisende 49 Tage vor Abflug die günstigsten Flugpreise. Preise liegen zu diesem Zeitpunkt bei ungefähr 111 €. Versuche Flüge jetzt zu finden. momondo Nutzer haben gerade Flüge für nur 26 € gefunden.

An welchem Tag ist der Abflug für meinen Flug nach Barcelona am günstigsten?

Der günstigste Tag für einen Abflug von Deutschland nach Barcelona ist Dienstag. Reisende die an einem Dienstag nach Barcelona fliegen, finden häufig Ticketpreise für nur 102 €. Der teuerste Tag nach Barcelona zu reisen ist Freitag. Flugtickets kosten dann ungefähr 149 €.

Was ist die günstigste Tageszeit nach Barcelona zu fliegen?

Am Nachmittag ist die günstigste Tageszeit von Deutschland nach Barcelona zu fliegen. Flüge kosten dann nur 109 €. am Nachmittag nach Barcelona zu fliegen ist ideal, da dieses außerhalb der Hauptreisezeit liegt. Wenn du flexibel beim Reisen sein kannst, dann versuche es zu vermeiden am Mittag zufliegen. Preise liegen dann durchschnittlich bei 156 €. Flüge nach Barcelona von Deutschland sind am Mittag teurer. Die Tageszeit ist für die meisten Reisenden am praktischsten.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Flug nach Barcelona und die Sehenswürdigkeiten?

Wenn du deinen Flug nach Barcelona planst, dann bedenke, dass Sightseeing im Monat Oktober am besten ist. Das Wetter ist dann am geeignetsten. Sehenswürdigkeiten wie La Rambla, Kathedrale von Barcelona und Placa d'Espanya sind bei Besuchern sehr beliebt.

Wann ist die beste Zeit für eine Reise zu den Stränden von Barcelona?

Die Monate Juli und August gelten als besonders gut für einen Aufenthalt in Barcelona, um bei gutem Wetter die Strände zu besuchen. Barceloneta Beach ist der am meisten besuchte Strandabschnitt.

Gibt es alternative Flughäfen in der Nähe von Barcelona?

Bei Flügen nach Barcelona sind eventuell bessere Preise durch einen Flug nach Girona Barcelona Gerona Flughafen (75 km vom Barcelona Stadtzentrum entfernt), Reus Flughafen (88 km vom Barcelona Stadtzentrum entfernt) oder Lleida Lleida Flughafen (142 km vom Barcelona Stadtzentrum entfernt) verfügbar, je nach Monat und Abflugort.

Gibt es eine günstigere Alternative für Flüge nach Barcelona?

Die Preise hängen davon ab, ab wo die Reisenden fliegen. Im Durchschnitt ist der günstigste Flughafen in Barcelona jedoch Lleida Lleida Flughafen, wo der Durchschnittspreis pro Passagier 65 € beträgt. Nutzer finden oft die besten Preise mit der streckenspezifischen Preisinfo von momondo.


Welche Reisebeschränkungen gelten für Barcelona?

Aktuell schliessen die Reisebeschränkungen für Spanien auch Reisen nach Barcelona ein. Einreisebeschränkungen

Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus den meisten Ländern der EU und des Schengen-Raums wieder geöffnet. Die Einreise bleibt jedoch Reisenden verwehrt, die aus anderen Gebieten anreisen, mit Ausnahme von spanischen Staatsangehörigen und Einwohnern, die unmittelbare Familienmitglieder begleiten. Bis zum 2. Februar gestattet Spanien ankommenden Reisenden, die im Vereinigten Königreich waren, die Einreise nicht (mit Ausnahme von spanischen Staatsbürgern und Einwohnern). Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus den meisten EU-Ländern wieder geöffnet. Seit dem 22. Juli hat Spanien die Einreise von Reisenden aus Montenegro und Serbien eingeschränkt. Die Einreise ist jedoch weiterhin Reisenden verwehrt, die aus anderen Gebieten anreisen, mit Ausnahme von spanischen Staatsangehörigen und Einwohnern, die unmittelbare Familienmitglieder begleiten. Für Reisende, die von außerhalb der EU anreisen, dürfen nur die folgenden Kategorien von Reisenden einreisen: • Gewohnheitsmäßige Einwohner in der Europäischen Union, den Schengen-assoziierten Staaten, Andorra, Monaco, dem Vatikan oder San Marino. • Inhaber eines Langzeitvisums, das von einem Schengen-Mitglied oder Schengen-assoziierten Staat ausgestellt wurde und in dieses Land reisen. • Angehörige der Gesundheitsberufe, die zur Arbeit nach Spanien kommen. • Waren- und Transportpersonal bei der Ausübung ihrer Aufgaben. • Diplomaten, Konsularbeamte, internationale Beamte, Militärangehörige, Zivilschutzbeamte und Mitglieder humanitärer Organisationen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. • Studierende, die in einem der EU-/Schengen-Mitgliedstaaten studieren und über ein entsprechendes Visum oder eine gleichwertige Genehmigung und Krankenversicherung verfügen. Sie können 15 Tage vor Studienbeginn in das Land einreisen. • Hochqualifizierte Arbeitskräfte, einschließlich Teilnehmer an hochrangigen Sportveranstaltungen, die in Spanien stattfinden. • Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten familiären Gründen reisen. • Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten humanitären Gründen aus Gründen der Gewalttätigkeit reisen. • Einwohner Australiens, Kanadas, Georgiens, Japans, Neuseelands, Ruandas, Südkoreas, Thailands, Tunesiens oder Uruguays, sofern sie direkt aus diesen Ländern gekommen sind oder nur internationale Transits an Flughäfen außerhalb dieser Länder durchgeführt haben.

Einreisebestimmungen

Ab dem 23. November müssen alle Reisenden (einschließlich Kindern), die aus Albanien, Andorra, Argentinien, Armenien, Aruba, Österreich, Bahrain, Belgien, Belize, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kap Verde, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Frankreich, Französisch-Polynesien, Georgien, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Guam, Ungarn, Island, Irland, Italien, Jordanien, Kuwait, Lettland, Libanon, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Monaco, Marokko, den Niederlanden, Nordmazedonien, Norwegen, den Palästinensischen Gebieten, Panama, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino, Serbien, Slowakei, Slowenien, St. Martin, Schweden, Schweiz, Tunesien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Vereinigten Königreich, der Ukraine und den USA anreisen, ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-TMA-, LAMP- oder PCR-Tupfer-Testergebnis vorlegen, das innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft ausgestellt wurde, mit Ausnahme von Reisenden, die von den Azoren in Portugal; Rogaland, More og Romsdal, Nordland, Viken, Innlandet, Vestfold og Telemark, Agder, Vestland, Trondelag oder Troms og Finnmarkin in Norwegen; Kitri, Ionia Nisia, Dytiki Ellada oder Sterea Ellada in Griechenland; Färöer oder Grönland anreisen. Bei der Ankunft können Stichproben durchgeführt werden, um zu bestätigen, dass Reisende einen COVID-19-PCR-, TMA- oder LAMP-Test durchgeführt haben und negativ getestet wurden. Gegen Personen, die sich nicht daran halten, kann eine Mindeststrafe von 3000 € verhängt werden. Spanien hat seine Grenzen für Reisende aus der EU, dem Schengen-Raum und dem Vereinigten Königreich wieder geöffnet. Reisende, die aus den oben genannten Gebieten anreisen, müssen keine Aufenthaltsbescheinigung mehr vorlegen oder sich bei der Einreise nach Spanien selbst isolieren; Sie müssen jedoch 48 Stunden vor ihrer Ankunft unter https://www.spth.gob.es/ ein "FCS-Gesundheitskontrollformular" ausfüllen. Ein aus dem ausgefüllten Formular generierter QR-Code muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Reisende werden außerdem einer Temperaturkontrolle und einer visuellen Gesundheitsbewertung unterzogen. Ab dem 14. November müssen Reisende, die die Kanarischen Inseln besuchen und in regulierten Touristenunterkünften gebucht sind, einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der nicht mehr als 72 Stunden zuvor durchgeführt wurde. Bei der Anreise in der Unterkunft muss die Benachrichtigungs-App Radar COVID heruntergeladen werden. Sie muss während des Aufenthalts auf den Inseln und für 15 Tage nach der Rückkehr nach Hause aktiviert sein. Kinder unter 7 Jahren sind von diesen Anforderungen ausgenommen. Die regionalen Behörden auf den Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera) haben drei Kontrollstufen für inländische Ankünfte auf See oder in der Luft auf den Inseln eingeführt, zusätzlich zu denen für internationale Ankünfte in Spanien. Alle Touristen, die aus oder über Regionen Spaniens mit einer kumulierten Inzidenz des Virus von 150 Fällen pro 100.000 Einwohner oder mehr anreisen, müssen einen negativen PCR- oder TMA-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft durchgeführt wurde. Für alle, die ohne gültigen Test anreisen, wird eine Geldstrafe von bis zu 3.000 € fällig. Personen mit einem berechtigten Grund für die Reise müssen bei der Ankunft am Flughafen oder Hafen eine Erklärung und einen Antigen-Test ausfüllen oder müssen sich einer 10-tägigen Quarantäne unterziehen. Diejenigen, die auf den Balearen leben, müssen am Ausgangsort einen PCR-Test durchführen, der innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft durchgeführt wurde, bei der Ankunft getestet werden oder sich einer 10-tägigen Quarantäne unterziehen.

Transitvorschriften

Für Reisende, die Spanien über einen spanischen Flughafen auf dem Weg zu ihrem endgültigen Ziel durchqueren, gelten die oben genannten PCR-, TMA- oder LAMP-Testanforderungen nicht und das Gesundheitskontrollformular für die Einreise in das Land. Sie sollten jedoch bereit sein, Nachweise für ihre Weiterreise vorzulegen, z. B. Flugtickets zu ihrem endgültigen Ziel. Von Spanien vom 22. Dezember bis 19. Januar eingeführte Beschränkungen für Passagierreisen aus dem Vereinigten Königreich können auch für diejenigen gelten, die über Spanien zu anderen internationalen Zielen reisen.

Alle weiteren Infos

Aufenthaltsgenehmigungen und D-Visa, die zwischen dem 14. Dezember 2019 und dem 21. Juni 2020 abgelaufen sind, werden zur Einreise angenommen.

Falls du derzeit eine Reise nach Barcelona planst, empfehlen wir dir, dich stets über die aktuelle Lage zu informieren und die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen.

Gefundene Flugpreise für einen Flug nach Barcelona auf momondo

Vergleiche die Flugpreise und finde günstige Flüge von Deutschland nach Barcelona
Ryanair
20. Juni
2:10 Std.
Frankfurt/Main
2:10 Std.
5:00
Barcelona Barcelona-El Prat
1. Juli
14:45
Barcelona Barcelona-El Prat
2:25 Std.
17:10
Frankfurt/Main
Ryanair
24. Apr.
2:15 Std.
Köln Bonn
2:15 Std.
20:15
Barcelona Barcelona-El Prat
7. Mai
9:50
Barcelona Barcelona-El Prat
2:25 Std.
12:15
Köln Bonn
Ryanair
24. Apr.
2:15 Std.
Köln Bonn
2:15 Std.
20:15
Barcelona Barcelona-El Prat
7. Mai
9:50
Barcelona Barcelona-El Prat
2:25 Std.
12:15
Köln Bonn
Ryanair
24. Apr.
2:15 Std.
Köln Bonn
2:15 Std.
20:15
Barcelona Barcelona-El Prat
7. Mai
9:50
Barcelona Barcelona-El Prat
2:25 Std.
12:15
Köln Bonn
Ryanair
24. Apr.
2:15 Std.
Köln Bonn
2:15 Std.
20:15
Barcelona Barcelona-El Prat
7. Mai
9:50
Barcelona Barcelona-El Prat
2:25 Std.
12:15
Köln Bonn
Mehrere Fluglinien
15. Juni
2:35 Std.
Hamburg
2:35 Std.
13:20
Barcelona Barcelona-El Prat
22. Juni
2:25
Barcelona Barcelona-El Prat
2:45 Std.
5:10
Hamburg

Finde den günstigsten Flug nach Barcelona auf einfacher Strecke.

Falls du Flüge nach Barcelona auf einfacher Strecke suchst, sieh dir einige unserer Angebote nachstehend von Ryanair an.
Vueling
21. Apr.
1:55 Std.
Stuttgart
1:55 Std.
15:50
Barcelona Barcelona-El Prat
Ryanair
21. Apr.
2:10 Std.
Frankfurt/Main
2:10 Std.
14:10
Barcelona Barcelona-El Prat
Ryanair
20. Apr.
2:10 Std.
Frankfurt/Main
2:10 Std.
14:10
Barcelona Barcelona-El Prat


Welche Airline fliegt nach Barcelona?

Hier siehst du eine Auswahl der beliebtesten und günstigsten Airlines für deine Verbindung.

Die Stadt gehört zu den wichtigen Reisezielen Europas, sodass die Fluglinien nach Barcelona von vielen Flughäfen in Deutschland starten. Direkte Verbindungen werden unter anderem von „Eurowings“, „airberlin“, „easyJet“, „Vueling Airlines“, „Norwegian“ und „Ryanair“ angeboten. Darüber hinaus fliegt auch die Fluggesellschaft „Lufthansa“ nach Barcelona. Die Flugzeit beträgt dabei von Hamburg etwa 2,5 und von München etwa 2 Stunden.


Flughäfen in Barcelona und der näheren Umgebung

Hier findest du alle Flughäfen in der Nähe von Barcelona und ihre Entfernung zum Stadtzentrum. Flugpreise zu verschiedenen Flughäfen an deinem Zielort können stark variieren. Vergleiche daher die Preise vor deiner Reise.

Barcelona besitzt mit dem Flughafen „El Prat“ den zweitwichtigsten Passagierflughafen des südeuropäischen Landes. Dieser bietet dir Anbindung an eine Vielzahl von Verkehrsmitteln. Wenn du es besonders eilig hast, dann bieten sich die Züge „R2N“ des Unternehmens „Renfe“ als Transportmittel vom Flughafen in die Innenstadt an, da diese nur knapp 20 Minuten für die Fahrt benötigen. Mit den Aerobuslinien A1 (beginnt am Terminal 1) und A2 (beginnt am Terminal 2) gelangst du in etwa einer halben Stunde ins Zentrum der Metropole.

Die günstigste Möglichkeit für den Transfer vom Flughafen in die Innenstadt sind die Stadtbuslinie 46, bzw. die Nachtbuslinie N7. Eine Einzelfahrt kostet etwa 2 €, jedoch sind 10er Karten bereits für um die 10 € zu haben. Diese dürfen auch von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden. Das bequemste und flexibelste Transportmittel sind jedoch die vor den Ankunftsbereichen wartenden Taxis. Diese bringen dich direkt ans Ziel und du kannst auch mehr Gepäck mitführen.


Beliebte Flugverbindungen nach Barcelona

Hier sind einige der am häufigsten gesuchten Flüge nach Barcelona. Diese Verbindungen zeichnen sich durch günstige Flugpreise und kurze Flugdauer aus.
Flüge von Berlin nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:35 Std.
Günstigster Flug
26 €
Flüge von Frankfurt am Main nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:00 Std.
Günstigster Flug
31 €
Flüge von Hamburg nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:35 Std.
Günstigster Flug
32 €
Flüge von Cologne nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:10 Std.
Günstigster Flug
32 €
Flüge von Munich nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:00 Std.
Günstigster Flug
55 €
Flüge von Stuttgart nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
1:55 Std.
Günstigster Flug
56 €
Flüge von Dusseldorf nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:10 Std.
Günstigster Flug
64 €
Flüge von Karlsruhe nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
9:15 Std.
Günstigster Flug
98 €
Flüge von Memmingen nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
10:20 Std.
Günstigster Flug
104 €
Flüge von Dortmund nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:55 Std.
Günstigster Flug
106 €
Flüge von Bremen nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:35 Std.
Günstigster Flug
118 €
Flüge von Nuremberg nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:10 Std.
Günstigster Flug
125 €
Flüge von Dresden nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:45 Std.
Günstigster Flug
132 €
Flüge von Hannover nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
2:25 Std.
Günstigster Flug
143 €
Flüge von Leipzig nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
5:05 Std.
Günstigster Flug
147 €
Flüge von Paderborn nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:20 Std.
Günstigster Flug
161 €
Flüge von Friedrichshafen nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:55 Std.
Günstigster Flug
178 €
Flüge von Münster nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
8:45 Std.
Günstigster Flug
204 €
Flüge von Saarbruecken nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
4:55 Std.
Günstigster Flug
236 €
Flüge von Rostock nach Barcelona
Schnellste Flugverbindung
9:00 Std.
Günstigster Flug
373 €
Mehr anzeigen

Transport in Barcelona

Das Gesamttarifsystem des öffentlichen Nahverkehrs wird dabei durch die „Autoritat del Transport Metropolità“, kurz ATM, bestimmt. Wie bereits erwähnt, lohnt es sich für die Fahrten mit dem Bus und der Metro, Mehrfach- oder Mehrtageskarten zu erwerben, da diese um ein Vielfaches günstiger als Einzeltickets sind. Bitte bedenke, dass es für manche Strecken Sondertickets gibt. Dies gilt zum Beispiel auf der Metrolinie zwischen Flughafen und Innenstadt, wo du für ein Ticket knapp fünf Euro zahlen musst. Auch sind nicht alle Einzeltickets in allen Fortbewegungsmitteln gültig. Eine Alternative sind die Mehrtageskarten mit dem Namen „Holá BCN“ für zwei bis fünf Tage.

Für alle diejenigen, die auch verschiedene Sehenswürdigkeiten besuchen wollen, kann sich der Erwerb der „Barcelona Card“ lohnen, die auch den öffentlichen Transport in Barcelona umfasst. Mit dieser Karte kannst du manchmal sogar die Warteschlangen umgehen. Für Ausflüge ins Hinterland kann sich auch ein Mietwagen anbieten. Innerhalb der Innenstadt raten wir dir jedoch aus Gründen der Parkplatzsuche davon ab.


Braucht man einen Reisepass, um nach Barcelona zu reisen?

Diese Informationen wurden zuletzt am 05.06.2017 geprüft. Wie Portugal wurde auch Spanien 1986 Mitglied der Europäischen Gemeinschaft (EG), dem rechtlichen Vorgänger der heutigen Europäischen Union (EU). Darüber hinaus gehört das Land auch zu den Schengen-Staaten, wodurch zum 26.03.1995 die entsprechenden Kontrollen an den Binnengrenzen entfallen sind. Deutsche Staatsbürger benötigen folglich auch kein Visum für Barcelona. Für die Einreise nach Spanien und damit auch für deinen Flug nach Barcelona genügen dein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Auch die dazugehörigen vorläufigen Dokumente werden von den dortigen Behörden akzeptiert. Die Eintragung von Kindern in den Reisepässen der Eltern (so noch vorhanden) sind jedoch für Barcelona nicht mehr ausreichend. Du musst für diese also einen gesonderten Kinderreisepass oder –ausweis mitführen.


Reisetipps für Barcelona

Welche interessanten Attraktionen hat Barcelona zu bieten?

Die „Sagrada Família“ reiht sich mit dem alten Hafen („Port Vell“) und dem Zentrum „Barri Gòtic“ in die Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ein.

Lohnt es sich, eine lokale oder eine internationale SIM-Karte vor Ort zu erwerben?

Viele europäische Telekommunikationsunternehmen verzichten bereits heute schon auf die Erhebung vom Roaming-Gebühren innerhalb der EU, sodass eine lokale SIM-Karte nur in Sonderfällen erforderlich ist.

Kann das Leitungswasser getrunken werden?

Auch wenn das Leitungswasser in Barcelona getrunken werden kann, ist die Qualität nicht mit dem Trinkwasser in Deutschland zu vergleichen. Es lohnt sich daher, Wasser in Flaschen zu kaufen.

  • Hin- und Rückflug
  • Nur Hinflug
  • Multi-Stopp
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
  • Verschiedene
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First