Finde günstige Flüge nach Tokio

Hin- und Rückflug
Economy
Boston (BOS)
Tokio (TYO)
Fr. 03.07.
Fr. 10.07.
Beliebiger Monat
Vergleiche momondo mit |
Hinweise zu Reisebeschränkungen

Der Ausbruch von COVID-19 (Coronavirus) beeinträchtigt ggf. deine Reise nach Tokio. Die aktuellen Beschränkungen für Tokio basieren auf den Beschränkungen für Japan.

Aktuelle Reisebeschränkungen für Japan ansehen

Die günstigsten Flüge zu den Flughäfen von Tokio

Finde die günstigsten Flüge zu diesen Flughäfen in Tokio von der von dir aus nächsten Stadt oder dem nächsten Flughafen
Für die ausgewählte Strecke stehen derzeit keine Daten zur Verfügung. Bitte wähle einen neuen Abflughafen.

Die beste Reisezeit für Tokio

Ein Urlaub in Tokio lohnt sich im Frühling und Herbst. Das liegt unter anderem daran, dass es in den Sommermonaten aufgrund der Regenzeit sehr heiß und schwül wird, was für europäische Touristen ungewohnt sein kann. Zwischen März und April hast du zudem die Möglichkeit, das Aufblühen der Kirschblüten zu beobachten. Zwar steigen die Flugpreise in dieser Zeit im Vergleich zum Rest der Nebensaison leicht an; im Gegensatz zur Hauptreisezeit, die zwischen Juli und September liegt, halten sie sich aber immer noch in Grenzen. Der Herbst ist ebenfalls interessant für Urlauber, denn die Temperaturen sinken auf ein erträgliches Maß und dann lässt sich rund um Tokio eine wunderschöne Laubfärbung beobachten. Die Sommermonate sind besonders reizvoll, weil dann viele Feuerwerke und traditionelle Feste veranstaltet werden. Ein Flug nach Tokio kann, je nach Saison, bedeutend mehr oder weniger kosten.

An welchem Tag ist der Abflug für meinen Flug nach Tokio am günstigsten?

Der günstigste Tag für einen Abflug von Deutschland nach Tokio ist Dienstag. Reisende die an einem Dienstag nach Tokio fliegen, finden häufig Ticketpreise für nur 641 €. Der teuerste Tag nach Deutschland zu reisen ist auf Grund von Ferienzeiten und den Business Reisenden Samstag. Darum kosten Flüge ungefähr 729 €.

Was ist die günstigste Tageszeit nach Tokio zu fliegen?

Es ist am günstigsten am Vormittag nach Tokio von Deutschland zu fliegen. momondo Nutzer haben am Vormittag Flüge für nur 627 € gefunden. Allerdings ist es am Nachmittag am teuersten nach Tokio zu fliegen. Preise liegen dann bei ungefähr 751 €.

Was gibt es in Tokio bei Regen zu erleben?

Nutzer, die einen Flug nach Tokio in den Monaten Mai, Juni oder Juli planen, sollten mit Regen rechnen. Es gibt in Tokio auch bei Regen viel zu erleben. Wenn du den Regen vermeiden und den Koffer etwas füllen möchten, dann begib dich auf Shoppingtour in SHIBUYA109.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Flug nach Tokio und die Sehenswürdigkeiten?

Tokio hat viel bei einem Städtetrip zu bieten. Viele Touristen besichtigen gerne die Attraktionen, wenn es etwas wärmer ist, aber nicht zu heiß. Daher lohnt es sich, einen Flug nach Tokio im April oder November zu buchen, wenn die Temperaturen etwas höher sind, aber die Regenwahrscheinlichkeit geringer ist. Viele Reisende besuchen Akihabara und Roppongi Hills.


Welche Reisebeschränkungen gelten für Tokio?

Aktuell schliessen die Reisebeschränkungen für Japan auch Reisen nach Tokio ein. Japan hat die Einreise von Reisenden eingeschränkt, die in den letzten 14 Tagen in Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, den Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Weißrussland, Belgien, Bolivien waren oder durch Afghanistan, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Kamerun, Kanada, Kap Verde, die Zentralafrikanische Republik, Chile, China, Kolumbien, Costa Rica, Elfenbeinküste, Kroatien, Kuba, Zypern, Tschechien, Demokratische Republik Kongo, Dänemark, Dschibuti, Dominica, die Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Äquatorialguinea, Estland, Eswatini (Swasiland), Finnland, Frankreich, Gabun, Georgien, Deutschland, Ghana, Griechenland, Grenada, Guatemala, Guinea, Guinea- Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Kasachstan, den Kosovo, Kuwait, Kirgisistan, Lettland, Libanon, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Malediven, Malta, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Monaco, Montenegro, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Nicaragua, Nordmazedonien, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Katar, Rumänien, Russland, St. Vincent und die Grenadinen, San Marino, Sao Tome e Principe, Saudi-Arabien, Senegal, Serbien, Singapur, die Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Südkorea, St. Kitts und Nevis, Schweden, die Schweiz, Taiwan, Tadschikistan, Thailand, die Türkei, die Ukraine, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten, Uruguay, die Vatikanstadt oder Vietnam gereist sind. Einwohner Japans mit dem Status "Permanent Resident", "Ehegatte oder Kind eines japanischen Staatsangehörigen", "Ehegatte oder Kind eines Permanent Resident" oder "Long Term Resident", die Japan bis zum 2. April 2020 mit einer Wiedereinreisegenehmigung verlassen haben, können trotzdem wieder einreisen, auch wenn sie sich in einem der oben genannten Länder aufgehalten haben. Wenn sie zwischen dem 3. und 28. April 2020 eine Wiedereinreiseerlaubnis erhalten haben, können sie wieder einreisen, wenn sie nur in Antigua und Barbuda, Aserbaidschan, den Bahamas, Barbados, Weißrussland, Kap Verde, Kolumbien, Dschibuti, der Dominikanischen Republik, Äquatorialguinea, Gabun, Guinea-Bissau, Honduras, Kasachstan, Kuwait, Mexiko, den Malediven, Oman, Peru, Katar, Russland, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, St. Petersburg, Saudi-Arabien, Weißrussland Kitts und Nevis, Vereinigte Arabische Emirate, Ukraine oder Uruguay. Wenn die Wiedereinreisegenehmigung zwischen dem 29. April und dem 15. Mai 2020 erteilt wurde, können sie wieder nach Japan einreisen, wenn sie sich nur in Afghanistan, Argentinien, Aserbaidschan, den Bahamas, Bangladesch, Kap Verde, Kolumbien, El Salvador, Äquatorialguinea, Gabun, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Honduras, Indien, Kasachstan, Kirgisistan, Mexiko, den Malediven, Pakistan, Südafrika, São Tomé und Príncipe, Tadschikistan oder Uruguay aufgehalten haben. Wenn die Wiedereinreisegenehmigung zwischen dem 16. und 26. Mai 2020 erteilt wurde, können sie wieder nach Japan einreisen, wenn sie nur in Afghanistan, Argentinien, Bangladesch, El Salvador, Ghana, Guinea, Indien, Kirgisistan, Pakistan, Südafrika oder Tadschikistan gewesen sind. Staatsangehörige Chinas mit einem in der Provinz Hubei oder der Provinz Zhejiang ausgestellten Reisepass dürfen nur dann einreisen, wenn sie nachweisen können, dass sie sich in den letzten 14 Tagen nicht in diesen Provinzen aufgehalten haben. Reisende, die auf dem Kreuzfahrtschiff "Westerdam" waren, dürfen nicht einreisen, es sei denn, sie sind japanische Staatsbürger. Staatsangehörige Japans, ihre Ehepartner und Kinder, die einen Nachweis vorlegen können, Reisende mit einer speziellen Daueraufenthaltsgenehmigung mit Wiedereinreisegenehmigung eines regionalen Einwanderungsbeamten und US-Militärangehörige dürfen nach wie vor einreisen. Reisende und Flugpersonal, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der bisher aufgeführten Länder aufgehalten haben, müssen einen Quarantänefragebogen einreichen und sich bei der Ankunft einem PCR-Test unterziehen. Für Flugbesatzungsmitglieder, die nach Japan einreisen, gelten besondere Regeln. Besatzungsmitglieder müssen Quarantänefragebögen und Erklärungen zum "Plan des Aufenthalts in Japan" einreichen. Die Besatzungen sollten sich an die Anweisungen im Quarantänedokument "Mitteilung" halten: Für Besatzungen, die Fahrzeuge aus Gebieten betreten, die einer verschärften Quarantäne unterliegen". Fluggesellschaften sollten Charterfahrzeuge (im Gegensatz zu öffentlichen Verkehrsmitteln) für den Transport der Besatzungen zwischen dem Flughafen und ihrem Hotel bereitstellen und sicherstellen, dass die Besatzungen während ihres Aufenthalts in Japan die anderen Regeln einhalten. Die Visumbefreiung für Reisende mit den folgenden Pässen wird ausgesetzt: Andorra, Argentinien, Österreich, Bahamas, Barbados, Belgien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Costa Rica, Kroatien, Tschechische Republik, Zypern, Dänemark, Dominikanische Republik, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Ungarn, Island, Indonesien, Iran, Irland, Israel, Italien, Macao, Südkorea, Lettland, Lesotho, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Monaco, Niederlande, Norwegen, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Surinam, Schweden, Schweiz, Thailand, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate, Uruguay und Vatikanstadt. Darüber hinaus wurde die Visumbefreiung für Staatsangehörige der folgenden Länder mit einem Diplomaten-, Amts- oder Dienstpass ausgesetzt: Aserbaidschan, Bangladesch, Kambodscha, Kolumbien, Georgien, Indien, Kasachstan, Laos, Mongolei, Myanmar, Nauru, Oman, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Paraguay, Katar, Samoa, Salomonen, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan und Vietnam. Visa, die am oder vor dem 8. März 2020 von den Botschaften, Generalkonsulaten und Konsulaten Japans in China, Hongkong, Macao oder Südkorea ausgestellt wurden, sind ungültig. Visa, die am oder vor dem 20. März 2020 von den Botschaften, Generalkonsulaten und Konsulaten Japans in den folgenden Ländern ausgestellt wurden, sind ungültig. Andorra, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Zypern, Dänemark, Ägypten, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Iran, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich und Vatikanstadt. Visa, die am oder vor dem 27. März 2020 von den Botschaften, Generalkonsulaten und Konsulaten Japans in den folgenden Ländern ausgestellt wurden, sind ungültig: Bahrain, Brunei, Demokratische Republik Kongo, Indonesien, Israel, Malaysia, die Philippinen, Katar, Singapur, Thailand und Vietnam. Visa, die am oder vor dem 2. April 2020 von den Botschaften, Generalkonsulaten und Konsulaten Japans in den folgenden Ländern ausgestellt wurden, werden für ungültig erklärt: Bahrain, Brunei, Demokratische Republik Kongo, Indonesien, Israel, Malaysia, Katar, Singapur, Thailand und Vietnam: Afghanistan, Algerien, Angola, Antigua und Barbuda, Argentinien, Aserbaidschan, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Belarus, Belize, Benin, Bhutan, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Kambodscha, Kamerun, Kap Verde, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Kolumbien, Komoren, Kongo, die Cookinseln, Costa Rica, Dschibuti, Dominikanische Republik, El Salvador, Äquatorialguinea, Eritrea, Eswatini (Swasiland), Äthiopien, Fidschi, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Grenada, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Irak, Äquatorialguinea, Kuba, Jamaika, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Kiribati, Kirgisistan, Kuwait, Laos, Libanon, Lesotho, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Malediven, Mali, die Marshall-Inseln, Mauretanien, Mexiko, Mikronesien (Föderierte Staaten), Mongolei, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Nicaragua, Niger, Nigeria, Niue, Oman, Pakistan, Palau, das Palästinensische Gebiet, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Russland, Ruanda, Samoa, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, Senegal, die Seychellen, Sierra Leone, die Salomonen, Somalia, Südafrika, Südsudan, Sri Lanka, St. Petersburg, die Salomon-Inseln. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Sudan, Surinam, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Timor-Leste, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Ukraine, die Vereinigten Arabischen Emirate, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Jemen, Sambia und Simbabwe. Falls du derzeit eine Reise nach Tokio planst, empfehlen wir dir, dich stets über die aktuelle Lage zu informieren und die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen.


Gefundene Flugpreise für einen Flug nach Tokio auf momondo

Vergleiche die Flugpreise und finde günstige Flüge von Deutschland nach Tokio
Günstigste Option
Beste Option
Kürzester Flug
Mehrere Fluglinien
21. Sep.
TXL
Berlin Tegel
16:30 Std.
1 Stopp
NRT
Tokio Narita
29. Sep.
NRT
Tokio Narita
18:50 Std.
1 Stopp
TXL
Berlin Tegel
KLM
18. Sep.
TXL
Berlin Tegel
13:20 Std.
1 Stopp
NRT
Tokio Narita
16. Okt.
NRT
Tokio Narita
16:35 Std.
1 Stopp
TXL
Berlin Tegel
Turkish Airlines
15. Nov.
HAM
Hamburg
24:10 Std.
1 Stopp
HND
Tokio Haneda
27. Nov.
HND
Tokio Haneda
19:45 Std.
1 Stopp
HAM
Hamburg
Mehrere Fluglinien
18. Sep.
TXL
Berlin Tegel
19:10 Std.
1 Stopp
NRT
Tokio Narita
9. Okt.
NRT
Tokio Narita
18:40 Std.
1 Stopp
TXL
Berlin Tegel
KLM
10. Okt.
TXL
Berlin Tegel
16:30 Std.
1 Stopp
NRT
Tokio Narita
24. Okt.
NRT
Tokio Narita
32:45 Std.
1 Stopp
TXL
Berlin Tegel
Turkish Airlines
5. Sep.
HAM
Hamburg
38:30 Std.
1 Stopp
HND
Tokio Haneda
27. Sep.
HND
Tokio Haneda
21:00 Std.
1 Stopp
HAM
Hamburg

Finde den günstigsten Flug nach Tokio auf einfacher Strecke.

Falls du Flüge nach Tokio auf einfacher Strecke suchst, sieh dir einige unserer Angebote nachstehend .
Günstigste Option
Beste Option
Kürzester Flug
Mehrere Fluglinien
1. Sep.
TXL
Berlin Tegel
40:25 Std.
2 Stopps
HND
Tokio Haneda
Aeroflot
19. Aug.
FRA
Frankfurt/Main
29:05 Std.
1 Stopp
HND
Tokio Haneda
Mehrere Fluglinien
28. Aug.
TXL
Berlin Tegel
40:25 Std.
2 Stopps
HND
Tokio Haneda

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Tokio?

Hier siehst du eine Auswahl der beliebtesten und günstigsten Fluggesellschaften, die nach Tokio fliegen.

Fluggesellschaften verschiedener Preisklassen bringen Reisende von Deutschland nach Japan. Besonders billige Flüge nach Tokio findest du je nach Saison bei Air China, KLM oder Air France. Wer einen Direktflug buchen möchte, kann beispielsweise von Frankfurt am Main aus mit Lufthansa den Flughafen Tokio Haneda ansteuern. Auch ANA bietet Direktflüge auf dieser Strecke mit einer Flugzeit von nur 11 Stunden und 30 Min. an.


Wie komme ich von den Flughäfen Haneda und Narita nach Tokio?

Unten zeigen wir dir alle Flughäfen in Tokio mit der jeweiligen Entfernung zum Stadtzentrum

Wer einen Flug nach Tokio bucht, hat die Möglichkeit zwischen zwei großen, internationalen Flughäfen auszuwählen: Haneda und Narita. Während Narita 70 km von der Innenstadt entfernt liegt, befindet sich Haneda 20 Min. südlich des Stadtzentrums. Am internationalen Terminal findest du in Haneda Expresszüge der sogenannten Keikyu-Linie. Mit diesen kannst du bis zum Bahnhof Shinagawa fahren, der Anschluss an die JR Yamanote-Linie garantiert. Dabei handelt es sich um eine Ringlinie, welche die wichtigsten Stationen Tokios bedient. Auch Flughafenbusse sind eine gute Alternative. Die Fahrt nach Tokio gestaltet sich etwas länger, wenn du Flugangebote nach Tokio Narita buchst. Die günstigste Transportmöglichkeit sind in diesem Fall die normalen Busse, die ca. 1-2 Stunden bis in die Innenstadt unterwegs sind und pro Fahrt für eine Person ca. 900 JPY (ca. 8 EUR) kosten. Mit den Zügen des Skyliners erreichst du Tokio komfortabel und schnell für 2.400 JPY (ca. 20 EUR).


Transport in Tokio

Innerhalb Tokios hast du die Möglichkeit, dich mit einem weitverzweigten Netz aus U-Bahnen, Zügen und Bussen fortzubewegen. Um dir das Ticket-Chaos der zahlreichen verschiedenen Linien zu ersparen, lohnt es sich besonders bei längeren Aufenthalten, eine sogenannte Pasmo-Karte zu kaufen. Diese lässt sich an Automaten aufladen und an allen Ticketschranken der U-Bahnen, JR-Linien und Sonderlinien nutzen. Du bezahlst einmalig 500 JPY (ca. 4 EUR) für die Karte und kannst sie anschließend 10 Jahre lang immer wieder mit beliebigen Beträgen aufladen.


Benötige ich einen Reisepass oder ein Visum, um nach Tokio zu reisen?

Im Anschluss an deinen Flug nach Tokio benötigst du bei der Einreise einen gültigen Reisepass und ein Touristenvisum, um das Land temporär betreten zu dürfen. Das Visum wird direkt nach der Ankunft und noch vor der Gepäckausgabe ausgestellt und gilt für 90 Tage. Wer länger bleiben möchte, kann seinen Aufenthalt bei den zuständigen Behörden problemlos um weitere drei Monate verlängern lassen. Für einen reibungslosen Ablauf solltest du bei der Einreise das Ticket für deinen Rückflug bereithalten.


Beginne mit deiner Reiseplanung für Tokio


Tipps und Empfehlungen für Reisen nach Tokio

Was gibt es in Tokio zu sehen?

Herzlich willkommen in einer der faszinierendsten Metropolen Ostasiens. Tokio genießt aufgrund seiner kulturellen Vielfalt, einer reichen Tradition und unzähligen Sehenswürdigkeiten weltweite Bekanntheit. Immer mehr Touristen zieht es in die verwinkelten Gassen der Innenstadt, zu den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten im hippen Stadtteil Shibuya oder ins Elektronikparadies Akihabara. Mit einem günstigen Flug nach Tokio sicherst du dir ein einzigartiges Urlaubserlebnis.

Lohnt sich eine Reiseversicherung?

Da Arztbesuche in Japan ohne entsprechende Versicherungen kostspielig ausfallen können, empfiehlt es sich, für die Dauer des Urlaubes eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Die entstandenen Kosten für Besuche bei Ärzten oder Krankenhausaufenthalte können dann zurückerstattet werden.

Kann man Leitungswasser in Tokio trinken?

Zwar ist es gesundheitlich unbedenklich, Leitungswasser in Tokio zu trinken, allerdings ist der Konsum aufgrund des erhöhten Chlorgehaltes über einen längeren Zeitraum nicht angenehm. Es ist daher besser, abgepacktes Wasser zu konsumieren. (Preise überprüft am 03/07/2019).

  • Hin- und Rückflug
  • Nur Hinflug
  • Multi-Stopp
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
  • Verschiedene
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First
Economy
  • Economy
  • Premium Economy
  • Business
  • First